Die Suche ergab 7201 Treffer

von Marika
17:08:2018 9:50
Forum: Depression und Psychose
Thema: Kennt das jemand
Antworten: 9
Zugriffe: 225

Re: Kennt das jemand

Hallo, zu deiner Frage an mich: nein, nach 2 Jahren war nicht "alles gut" - es war sogar recht schwierig plötzlich ohne meinen Therapeuten "gehen" zu müssen. Es war wie Fahrradfahren ohne Stützräder... Aber das Forum hier und der Austausch mit anderen hat mir sehr geholfen. Ich habe auch viel gelese...
von Marika
12:08:2018 11:01
Forum: Medikamente
Thema: Buch: Klaus Bernhardt „Panikattacken loswerden „
Antworten: 3
Zugriffe: 57

Re: Buch: Klaus Bernhardt „Panikattacken loswerden „

Hallo Eva, ich kann mich Nelli nur anschließen und daher halte ich von diesem Buch ganz einfach gesagt überhaupt nichts. Es ist schlichtweg unverantwortlich, dass man eine Medikamentengruppe generell als schlecht darstellt. Gerade da du selber ja ganz andere Erfahrungen gemacht hast, siehst du dass ...
von Marika
12:08:2018 10:48
Forum: Depression und Psychose
Thema: Kennt das jemand
Antworten: 9
Zugriffe: 225

Re: Kennt das jemand

Hallo, solche Tiefs kenne ich aus meiner Zeit noch sehr gut zur Genüge. Lange 2 Jahre haben sich oft sehr hart und lange gepeinigt. Die Auslöser konnte ich nicht immer sofort erkennen, meist aber dann doch, wenn das Tief vorbei war. Auch der Zyklus spielt sehr oft eine Rolle. Die hormonellen Verände...
von Marika
26:07:2018 6:55
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Jeden Tag Angst und Panikattacken
Antworten: 10
Zugriffe: 197

Re: Jeden Tag Angst und Panikattacken

Hallo, kurz zu Mirtazapin: Es ist ein gutes AD, aber hat eine eher geringe Angstlösende Wirkung als andere AD´s. Auch bei ZG ist es meist nicht das geeignete Medikament. Es wirkt beruhigend und schlaffördernd sowie Apetittsteigernd. Sehr oft ist aber ein weiteres/oder anderes AD bei unserem Krankhei...
von Marika
26:07:2018 6:50
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Neu hier .. brauche dringend Hilfe
Antworten: 8
Zugriffe: 337

Re: Neu hier .. brauche dringend Hilfe

Hallo, das AD braucht ein paar Wochen, bis die volle Wirkung durchkommt. Bis dahin ist ganz oft eine Art "Erstverschlimmerung" zu beobachten. Das erleben die meisten. Da dein Beitrag schon ein paar Tage her ist: wie geht es dir mittlerweile? Wenn du unsicher bist wegen der Medikamnte, wende dich am ...
von Marika
24:07:2018 21:09
Forum: Medikamente
Thema: Cipralex - Verlauf normal?
Antworten: 7
Zugriffe: 165

Re: Cipralex - Verlauf normal?

Hallo Tanja,

ja das verstehst du genau richtig. Das Auf und Ab wird dich noch eine ganze Zeit lang begleiten - leider. Aber diese Tiefs werden tatsächlich immer milder und kürzer. Daran erkennst du, dass der Weg und das AD passen. :D
von Marika
24:07:2018 9:43
Forum: Medikamente
Thema: Escitalopram 10 mg - Nebenwirkungen
Antworten: 1
Zugriffe: 72

Re: Escitalopram 10 mg - Nebenwirkungen

Hallo du, was du schreibst sind die üblichen Nebenwirkungen beim Einschleichen der allermeisten AD´s. Es kommt so zu sagen zu einer Art "Erstverschlimmerung". Ich habe ähnliches damals erlebt - auch mit Cipralex. Es lohnt sich aber durch zuhalten, denn nach ca. 2 Wochen werden diese Beschwerden lang...
von Marika
24:07:2018 9:40
Forum: Medikamente
Thema: Cipralex - Verlauf normal?
Antworten: 7
Zugriffe: 165

Re: Cipralex - Verlauf normal?

Hallo Tanja, ich nehme Cipralex seit vielen Jahren, mich hat dieses Medikament gesund gemacht und hält mich stabil! :D Zu deinen Fragen: Cipralex braucht sogar bis zu 12 Wochen, bis es die volle Wirkung erreichgt hat. 9 Wochen sind also nicht so viel, vor allem weil du ja länger sehr geringe Dosen g...
von Marika
06:07:2018 7:43
Forum: Depression und Psychose
Thema: Verarbeitung der ZG im Traum?
Antworten: 7
Zugriffe: 178

Re: Verarbeitung der ZG im Traum?

Hallo Nelli,

also ich werte das unbedingt als gutes Zeichen. Gerade in Träumen verarbeiten wir ja alles, was wir erleben, auch Probleme, Ängste usw...

Ich habe auch von meinen ZG und Ängsten geträumt, du bist definitiv auf dem richtigen Weg!
von Marika
24:06:2018 14:17
Forum: Alltägliches
Thema: Mein Sohn hat Panikattacken
Antworten: 13
Zugriffe: 122

Re: Mein Sohn hat Panikattacken

Hallo zusammen, ich danke euch sehr für eure Erfahrungen und Meinungen. Das hilft mir sehr. @Astrid: Die Sportwoche findet in einem Ort statt, der 1 Stunde Fahrzeit weit weg ist - ein Weg. Daher ist ein hin und her fahren nicht möglich. Es ist definitiv das Auswärts schlafen, was ihm so Angst macht....
von Marika
23:06:2018 14:54
Forum: Alltägliches
Thema: Mein Sohn hat Panikattacken
Antworten: 13
Zugriffe: 122

Re: Mein Sohn hat Panikattacken

Liebe Geli,

ja - wir alten Hasen.... :wink:

Ach Mensch, da hat dein Sohn ein ordentliches Päckchen abbekommen. Darf ich dich fragen, ob es bei ihm auch so Überfallsartig kam, oder eher schleichend?
von Marika
22:06:2018 22:41
Forum: Alltägliches
Thema: Mein Sohn hat Panikattacken
Antworten: 13
Zugriffe: 122

Re: Mein Sohn hat Panikattacken

Hallo ihr Lieben, ich danke euch sehr für eure Antworten und Anteilnahme. Seit heute Nachmittag schöpfe ich wieder Hoffnung - er ist rausgerückt, wo der Schuh drückt. Er hat schreckliche Angst vor der Sportwoche, weil der da auswärts übernachten soll. Und das macht ihm so Angst.... Es war für uns al...
von Marika
22:06:2018 9:23
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Schaffe ich es
Antworten: 8
Zugriffe: 248

Re: Schaffe ich es

Hallo Kapi, herzlich Willkommen bei uns. Wir alle verstehen ich zu 100 %, wer nimmt schon gerne ein Medikament. Auch ich war anfangs total dagegen, hatte Angst und dachte ich bin doch kein Freak. :roll: Als er mir dann sehr schlecht ging, habe ich doch damit angefangen - und was soll ich sagen: Es g...
von Marika
22:06:2018 8:54
Forum: Alltägliches
Thema: Mein Sohn hat Panikattacken
Antworten: 13
Zugriffe: 122

Mein Sohn hat Panikattacken

Hallo ihr Lieben, nun ist es leider soweit - mein Sohn (13) leidet urplötzlich an morgendlichen Ängsten und sogar Panikattacken. :cry: Bis vor kurzem war ein selbstbewusster Junge, der viel unterwegs war, viele Freunde hat und ganz tolle Fortschritte in Sachen Selbständigkeit gemacht hat. Er war und...
von Marika
21:06:2018 5:44
Forum: Medikamente
Thema: Absetzsymptome Sertralin
Antworten: 3
Zugriffe: 98

Re: Absetzsymptome Sertralin

Hallöchen, ja das hört sich für mich sehr nach leichten Absetzsymptomen an. Wäre auch normal und wenn es in dem Rahmen bleibt nicht weiter tragisch. Wie es sich entwickelt, kann ich natürlich nicht sagen, daher bleibt dir nicht viel übrig als ab zu warten. :wink: Zu verlieren hast du nichts, versuch...