Die Suche ergab 20 Treffer

von Kuni
12:06:2019 14:40
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Wieder zurück
Antworten: 3
Zugriffe: 198

Re: Wieder zurück

Hallo Yvonne, ich finde es auch toll, dass du wieder im Forum aktiv bist. Es finde es super, wenn Frauen, die ihre Erkrankung schon lange hinter sich gelassen haben, weiterhin hier schreiben und anderen Mut machen. Meine PPD liegt nun auch schon über 6 Jahre zurück, aber ich schaue noch häufig hier ...
von Kuni
07:05:2019 16:50
Forum: Depression und Psychose
Thema: Zwängler bitte um Antwort
Antworten: 17
Zugriffe: 521

Re: Zwängler bitte um Antwort

Hallo Schattenblume, ich kann dich so gut verstehen. Auch ich hatte Ende Dez. 2012 eine PPD mit Ängsten und ZG. Nehme seit dem noch immer mein AD. Mein Alltag ist rückblickend (trotz zwei Reduktionsversuche, die bis zu einer gewissen Dosis geklappt haben und darunter nicht) recht gut, meist zufriede...
von Kuni
18:04:2019 16:31
Forum: Medikamente
Thema: Escitalopram jetzt ausschleichen?????
Antworten: 12
Zugriffe: 409

Re: Escitalopram jetzt ausschleichen?????

Hallo Marika danke für deine ausführliche Antwort. Hört sich alles sehr schlüssig an. Ich bin zur Zeit halt verunsichert, immer wenn es wieder ans reduzieren geht, hab ich Angst dass es wieder nicht dauerhaft klappt und lese im Netz. Und wie du schon schreibst, weiss man als Laie nicht ob die Autore...
von Kuni
17:04:2019 17:42
Forum: Medikamente
Thema: Escitalopram jetzt ausschleichen?????
Antworten: 12
Zugriffe: 409

Re: Escitalopram jetzt ausschleichen?????

Hallo Nora, hallo Julia, hallo an alle Leserinnen, genau das Thema des Reduzierens steht bei mir zur Zeit an. Kurz zu mir: ich nehme das Escita seit meiner PPD im Dez 2012, hatte zwischendurch von 20 mg auf 10mg runter und später wieder auf 20mg rauf, später wieder auf 12,5mg runter. Alles in allen ...
von Kuni
24:11:2018 11:06
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Zwangsgedanken u Selbstzweifel
Antworten: 13
Zugriffe: 679

Re: Zwangsgedanken u Selbstzweifel

Vorallem wo es doch schon recht guteTage gab, an denen ich guten Abstand zu meinen Ängsten hatte. Zur Zeit hab ich das Gefühl, die Angst hängt mir im Nacken (obwohl mein AD diese nicht übermächtig werden lässt). Ist das normal, dass die Ängste trotz guter Wirkung des Med. mal stärker und mal schwäch...
von Kuni
24:11:2018 10:58
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Zwangsgedanken u Selbstzweifel
Antworten: 13
Zugriffe: 679

Re: Zwangsgedanken u Selbstzweifel

Danke für die netten Worte. Es ist unglaublich wie sehr sich die Angst aufschaukeln kann und man alles in Frage stellt. Sich selbst nicht mehr traut. Ich hoffe so dass es wieder besser wird.
von Kuni
24:11:2018 9:42
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Zwangsgedanken u Selbstzweifel
Antworten: 13
Zugriffe: 679

Re: Zwangsgedanken u Selbstzweifel

Hallo zusammen, ja das mit dem Selbstzweifel und sich nicht mehr über dem Weg trauen kenne ich nur zu gut. Obwohl meine PPD schon gut 6 Jahre her ist, ich mich in einer VT und auch so viel mit der Thematik ZG beschäftigt habe, nagt der Zweifel in Krisenzeiten doch auch sehr an mir. In meinen gesunde...
von Kuni
19:11:2018 14:29
Forum: Depression und Psychose
Thema: Warum vergesellschaften sich ZG?
Antworten: 6
Zugriffe: 396

Re: Warum vergesellschaften sich ZG?

Nachtrag Ich meine das so, dass wenn jemand der z.B. sich vor Dreck o.ä. ekelt und ggf. einen Waschzwang hat. Der wird sich doch wahrscheinlich auch nach der Therapie nicht über Dreck freuen, sondern dies weiterhin nicht unbedingt mögen. Ist vielleicht ein blödes Beispiel, aber vielleicht wird meine...
von Kuni
19:11:2018 14:16
Forum: Depression und Psychose
Thema: Warum vergesellschaften sich ZG?
Antworten: 6
Zugriffe: 396

Re: Warum vergesellschaften sich ZG?

Hallo Danke für die gut verständliche Erklärung. Ich denke auch, dass eine gewisse Zwanghaftigkeit einfach zu unserem Wesen dazu gehört. Und ich denke durch die Erkrankung und das Gelernte in der VT ist man viel sensibler als andere Menschen bzgl. allem was mit Zwängen und neg. Gedanken zu tun hat. ...
von Kuni
18:11:2018 11:05
Forum: Depression und Psychose
Thema: Warum vergesellschaften sich ZG?
Antworten: 6
Zugriffe: 396

Warum vergesellschaften sich ZG?

Hallo zusammen, woran liegt es eigentlich, dass sich, wenn man sich mit dem einen ZG angefreundt hat, sich recht schnell ein neuer ZG meldet. Bei mir ist es zur Zeit so, dass ich dank meiner AD-Erhöhung ganz gut mit solchen Gedanken klar komme, sie meist recht schnell erkenne und sie "annehme" (so g...
von Kuni
11:11:2018 13:58
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Absetzversuch Citalopram gescheitert - wieder hier
Antworten: 13
Zugriffe: 510

Re: Absetzversuch Citalopram gescheitert - wieder hier

Ich bin bis 15mg Escitalopram beschwerdefrei gewesen. Bei 12,5mg wurde es schlechter.ich muss dazu sagen es war privat und beruflich auch eine etwas stressige Zeit, was sicher auch dazu beigetragen hat. Zur Zeit bin ich wiede bei 20mg, um erstmal wieder Stabilität zu erreichen. Dann werde ich versuc...
von Kuni
11:11:2018 10:58
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Absetzversuch Citalopram gescheitert - wieder hier
Antworten: 13
Zugriffe: 510

Re: Absetzversuch Citalopram gescheitert - wieder hier

Hallo Mareike, ja ich kann dich nur zu gut verstehen. Mir geht es ähnlich. Die letzten Jahre kaum Beschwerden (zu mindest keine, die mich wirklich belastet haben) und dann im Sommer nachdem ich mein Ad nochmal um einen kleinen Schritt reduziert habe, kippt es auf einmal. Nach dem Hochdosieren habe i...
von Kuni
28:10:2018 18:41
Forum: Depression und Psychose
Thema: Erfahrungen ZG
Antworten: 2
Zugriffe: 308

Erfahrungen ZG

Hallo zusammen, beim Stöbern im Internet (was ja nicht immer gut ist laut meines Arztes :-)) hab ich die Internetseite dr-elze.com gefunden. Ich findet die dortigen Infos zu ZG gut und ausführlich beschrieben und erklärt. Vielleicht hilft dies ja der ein oder anderen von euch. Ich haben in meiner sc...
von Kuni
23:10:2018 18:45
Forum: Depression und Psychose
Thema: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen
Antworten: 9
Zugriffe: 567

Re: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen

Hallo, ja wie geht's mir? Also eigentlich soweit ok. Schaffen den Tag mit den Kindern und Haushalt recht gut. Merke jetzt nach 4 Tagen erhöhen leichte Unruhe, aber gut auszuhalten. Die Angst wird glaube ich besser, merke, dass ich mir VOR den Situationen mehr Bammel machen, als es sich schließlich i...
von Kuni
23:10:2018 12:23
Forum: Depression und Psychose
Thema: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen
Antworten: 9
Zugriffe: 567

Re: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen

Hallo Sycanda,

wollte mal hören wie es dir geht. Bist du wieder arbeiten?
Vg Kuni