Die Suche ergab 814 Treffer

von Sanna
24:05:2016 9:39
Forum: Vorstellungsrunde
Thema: Hinterm Horizont geht es weiter...
Antworten: 5
Zugriffe: 863

Re: Hinterm Horizont geht es weiter...

Hallo und herzlich willkommen! Ich finde es super, dass du den termin beim Psychologen gemacht hast, obwohl dein Arzt und deine Hebamme was anderes sagen. Bei dem was du schilderst finde ich eine kompetente Meinung absolut erforderlich. Viele hier kennen das, was du schilderst. Ich möchte dir versic...
von Sanna
23:05:2016 9:33
Forum: Medikamente
Thema: Reduzierung
Antworten: 10
Zugriffe: 1076

Reduzierung

Hallo, ihr Lieben! Es gibt Neuigkeiten! Zuerst einmal: Ich konnte das Mirtazapin von 45mg auf 15mg erfolgreich reduzieren ohne dass ich irgendwas gemerkt habe. Jetzt war ich beim Psychiater und er hat vorgeschlagen, dass wir das erstmal so stehen lassen und dafür versuchen das Neuroleptikum erstmal ...
von Sanna
21:05:2016 14:00
Forum: Depression und Psychose
Thema: Ich verliere die Hoffnung
Antworten: 18
Zugriffe: 1941

Re: Ich verliere die Hoffnung

Hallo! Da du in Herten stationär bist, bin ich mir ziemlich sicher, dass es nichts organisches ist. Das wird ja alles (Schilddrüse, Vitaminspiegel...) bei der Aufnahme untersucht. Graureiherin hat Recht. Es geht erstmal nur darum die Tage zu überstehen. Nein, das ist nicht lebenswert, da gene ich di...
von Sanna
20:05:2016 19:33
Forum: Depression und Psychose
Thema: Ich verliere die Hoffnung
Antworten: 18
Zugriffe: 1941

Re: Ich verliere die Hoffnung

Liebe Kathi,

Dr.Turmes ist einfach großartig, oder? Ich glaube ihm jedes Wort und das solltest du auch tun. Auch für dich gibt es das passende Medi, ganz sicher.

Du machst das ganz toll!!

LG, Sanna
von Sanna
19:05:2016 9:25
Forum: Depression und Psychose
Thema: Ich verliere die Hoffnung
Antworten: 18
Zugriffe: 1941

Re: Ich verliere die Hoffnung

Nein, meine Liebe, du wirst NICHT aufgeben! Du kämpfst dich da gefälligst durch und auch für dich wird die Sonne wieder scheinen. Ich weiß, dass man es heute kaum noch glaubt, aber es ging mir genau wie dir. Ich habe jeden einzelnen Morgen verflucht, an dem ich wieder aufgewacht bin, obwohl ich geho...
von Sanna
18:05:2016 18:14
Forum: Medikamente
Thema: Starke Abhängigkeit bei Lyrica (Pregabalin)
Antworten: 5
Zugriffe: 2663

Re: Starke Abhängigkeit bei Lyrica (Pregabalin)

Also ich habe über 1,5 Jahre regelmäßig Tavor genommen und konnte es ohne jedes Anzeichen von Entzug ausschleichen! In der Klinik habe ich es dreimal täglich bekommen über Monate und auch da war das Absetzten überhaupt kein Problem. Vielleicht solltest du dich da nicht verrückt machen und das mit de...
von Sanna
17:05:2016 16:34
Forum: Positiv-Seite
Thema: Es geht besser - Dank neuer Hobbies
Antworten: 7
Zugriffe: 1358

Re: Es geht besser - Dank neuer Hobbies

In der anthroposophischen Klinik, in der ich war, gibt es keine Fernseher. Deshalb muss man sich dort eben anders beschäftigen. Ich habe bei einem meiner Aufenthalte dort angefangen zu stricken und bin seitdem eifrig dabei. Ich liebe es und es hilft mir auch sehr in den schlechten Zeiten.

LG, Sanna
von Sanna
17:05:2016 16:30
Forum: Medikamente
Thema: Starke Abhängigkeit bei Lyrica (Pregabalin)
Antworten: 5
Zugriffe: 2663

Re: Starke Abhängigkeit bei Lyrica (Pregabalin)

Hallo!

Ich merke es sofort, wenn ich mal ein Medikament vergessen habe. Nicht so heftig, aber es macht sich bemerkbar.

Vielleicht solltest du im Moment gar nicht daran denken, wie das Absetzen wohl wird. Sei doch froh, dass es wirkt!

LG, Sanna
von Sanna
15:05:2016 13:00
Forum: Alltägliches
Thema: Haushaltshilfe
Antworten: 6
Zugriffe: 531

Re: Haushaltshilfe

Hallo! Ja, ich hatte für ein Jahr (!!!) nach der Entlassung eine Familienhilfe. Ich weiß nicht, ob der Unterschied zur Haushaltshilfe entscheidend ist. Bei mir ging es darum, dass ich mit beiden Kindern allein einfach nicht klar kam. Die Familienhilfe kam jeden Tag von 15-18 Uhr. Nach 6 Monaten woll...
von Sanna
06:05:2016 12:00
Forum: Alltägliches
Thema: Angstzustände durch PMS
Antworten: 8
Zugriffe: 632

Re: Angstzustände durch PMS

Hallo! Ich kann Marikas Erfahrung nur bestätigen. Je gesünder ich wurde, desto besser wurde die PMS. Heute merke ich NICHTS mehr davon. Lediglich Bauchkrämpfe, wenn die Periode dann da ist, aber meine Stimmung ist stabil. Ich wünsche dir, dass du mit deiner Kombination aus Medikamenten endlich s...
von Sanna
04:05:2016 9:19
Forum: Medikamente
Thema: Elontril plus Venlafaxin?
Antworten: 7
Zugriffe: 6280

Re: Elontril plus Venlafaxin?

Hallo! Ich selbst habe keine Erfahrung mit diesen beiden Medis, finde aber deinen Gedanken sehr gut. Es hört sich an, als könntest du von einer Kombination beider Medikamente gut profitieren. Zu der Dosierung kann ich nichts sagen, das solltest du mit deiner Ärztin besprechen. Was sagt die denn d...
von Sanna
28:04:2016 19:36
Forum: Depression und Psychose
Thema: Zwangserkrankung nicht heilbar???
Antworten: 3
Zugriffe: 617

Re: Zwangserkrankung nicht heilbar???

Hm, es gibt doch nochmal einen Unterschied zwischen Zwanfsgedanken und Zwangshandlungen, oder? Und sicher gibt es auch unterschiedliche Schweren der Erkrankungen. Ich glaube, man sollte sich nicht mit Google verrückt machen. Fakt ist, dass wir hier mit Marika z.B. das beste Beispiel vor Augen haben...
von Sanna
28:04:2016 9:36
Forum: Medikamente
Thema: Escitalopram oder nicht?
Antworten: 4
Zugriffe: 592

Re: Escitalopram oder nicht?

Was ist denn das für ein Psychiater? Der geht ja gar nicht! Ich habe noch gedacht, dass du vielleicht eine Mutter-Kind-Ambulanz aufsuchen könntest, wenn es eine in deiner Nähe gibt. Dort kann man dich auch behandeln (wie ein Psychiater) und die kennen sich meistens super mit Medikamenten und Stil...
von Sanna
28:04:2016 9:33
Forum: Alltägliches
Thema: Angst
Antworten: 7
Zugriffe: 644

Re: Angst

Hallo! Mir tut die Arbeit sehr gut, wenn es mir mal nicht gut geht. Das liegt daran, dass ich immer sehr mit Unruhe zu kämpfen habe (hatte) und mich bei der Arbeit dann viel bewegen muss. Da kann ich gut überschüssige Energie los werden. Was arbeitest du denn? Meinst du der Jobwechsel hat dir nic...
von Sanna
25:04:2016 19:08
Forum: Depression und Psychose
Thema: Panik- ein neuer aggressiver Zwangsgedanke
Antworten: 74
Zugriffe: 5377

Re: Panik- ein neuer aggressiver Zwangsgedanke

Das ist doch super, dass es dir so gut ging! Da kommst du auch wieder hin. Jetzt brauchst du Geduld und die richtigen Fachleute an deiner Seite. Dann wird das schon. Freu dich darauf!

LG, Sanna