Die Suche ergab 312 Treffer

von sternschnuppe_
09:10:2019 12:06
Forum: Depression und Psychose
Thema: Frustration/Wut und aggressive ZG
Antworten: 35
Zugriffe: 709

Re: Frustration/Wut und aggressive ZG

Das sind super Tipps, die man sicher erstmal Stück für Stück lernen muss umzusetzen. Bei meinem Mann fällt es mir leicht, auch mal zu sagen, wenn mir etwas nicht passt. Bei anderen Menschen fällt es mir schwerer. Hast du dir dann auch mal getraut anzusprechen, wenn du von anderen Menschen enttäuscht...
von sternschnuppe_
07:10:2019 20:29
Forum: Depression und Psychose
Thema: Frustration/Wut und aggressive ZG
Antworten: 35
Zugriffe: 709

Re: Frustration/Wut und aggressive ZG

Wie hast du gelernt Wut und Ärger rauszulassen?
von sternschnuppe_
07:10:2019 15:33
Forum: Depression und Psychose
Thema: Frustration/Wut und aggressive ZG
Antworten: 35
Zugriffe: 709

Re: Frustration/Wut und aggressive ZG

Hallo! Ich sehe es so: durch die ZG wollte ich Wut und Ärger nicht haben, geschweige den zeigen. Fälschlicherweise dachte ich, dass diese Gefühle beweisen würden, dass ich fähig wäre die ZG auszuführen. Somit habe ich versucht diese Emotionen zu unterdrücken, was wiederum zu verstärkten ZG geführt ...
von sternschnuppe_
07:10:2019 15:30
Forum: Depression und Psychose
Thema: Frustration/Wut und aggressive ZG
Antworten: 35
Zugriffe: 709

Re: Frustration/Wut und aggressive ZG

Kikke hat geschrieben:
07:10:2019 12:29
Hey,

Sitzungen wühlen auf. Das ist ganz normal. Es ist wahnsinnig anstrengend.

Vlt versuchst du den Gedanken: da schlummert etwas in mir. Umzudenken in: wenn ich meine Wut rauslassen, ist es besser für mich.
Danke Kikke, das werde ich auf jeden Fall so mal ausprobieren :-)
von sternschnuppe_
07:10:2019 10:31
Forum: Depression und Psychose
Thema: Frustration/Wut und aggressive ZG
Antworten: 35
Zugriffe: 709

Frustration/Wut und aggressive ZG

Guten Morgen ihr Lieben, nun melde ich mich mal wieder. Mir ging es in den letzten 2 Monaten gut. Ich habe immer noch ZG, kann aber besser mit ihnen umgehen. Nach der Klinik bin ich nun in Behandlung bei einem ambulanten Therapeuten. Ich hatte heute morgen wieder eine Sitzung, die mich diesmal irgen...
von sternschnuppe_
19:09:2019 22:43
Forum: Depression und Psychose
Thema: Ich melde mich wieder
Antworten: 10
Zugriffe: 466

Re: Ich melde mich wieder

Ich kann da Marika auch nur zustimmen: Es braucht Zeit und auch Geduld. Das ist schwer zu ertragen, wenn es einem akut richtig schlecht geht. Aber es wird wirklich besser! Schritt für Schritt. Leider kann man nicht von heute auf morgen Wunder erwarten aber es wird langsam besser. Ich hab immer noch ...
von sternschnuppe_
01:09:2019 11:52
Forum: Depression und Psychose
Thema: ZG sind wieder da nach Monaten...
Antworten: 5
Zugriffe: 238

Re: ZG sind wieder da nach Monaten...

Ich habe im April auch eine stille Geburt gehabt. Das Gefühl als Mutter versagt zu haben, kenne ich auch sehr gut. Man traut seinem Körper nicht mehr, fragt sich, warum man es nicht auf die Reihe bekommt gesunde Kinder zur Welt zu bringen. Ich kann mir vorstellen, dass dein 1. Sohn dir sehr fehlt. E...
von sternschnuppe_
31:08:2019 18:47
Forum: Depression und Psychose
Thema: ZG sind wieder da nach Monaten...
Antworten: 5
Zugriffe: 238

Re: ZG sind wieder da nach Monaten...

Huhu, ich kann Kikke nur zustimmen. Solche Jahrestage lösen wieder psychischen Stress aus, da ist man leider wieder anfälliger. Leider gibt es meistens immer mal wieder auch schlechtere Phasen. Lass dich davon nicht entmutigen, du weißt jetzt, dass es wieder gute Phasen geben wird. Und diese wird si...
von sternschnuppe_
17:08:2019 15:06
Forum: Depression und Psychose
Thema: Hilfe
Antworten: 11
Zugriffe: 379

Re: Hilfe

Verlier nicht den Mut! Du hattest schon wieder gute Tage. Das ist wichtig! Leider ist es meistens so, dass es auch mal wieder schlechte Tage gibt. Das AD ist auch kein Wundermittel. Wichtig ist einfach zusätzlich die Therapie, um nachhaltig daran zu arbeiten. Ich hab aber hier schon so oft gelesen, ...
von sternschnuppe_
17:08:2019 15:01
Forum: Depression und Psychose
Thema: Zwangsgedanken.
Antworten: 2
Zugriffe: 175

Re: Zwangsgedanken.

Liebe Graureiherin,

was hat dir persönlich am besten geholfen eben diesen Mechanismus nachhaltig zu durchbrechen?

Lg
von sternschnuppe_
17:08:2019 6:07
Forum: Therapien
Thema: Kobold im Kopf
Antworten: 9
Zugriffe: 356

Re: Kobold im Kopf

Na das ist in der Tat sehr, sehr verunsichernd. Besonders weil wir ja selbst die Gedanken so schlimm finden. Hast du dann gesagt, dass du in Gedanken die Täterin bist? Oder war es dir dann zu unangenehm? Ich hab dir ja schon mal gesagt, dass ich den Eindruck habe, die Therapeutin versteht nicht viel...
von sternschnuppe_
16:08:2019 13:40
Forum: Therapien
Thema: Kobold im Kopf
Antworten: 9
Zugriffe: 356

Re: Kobold im Kopf

Also kannst du sie benennen.
Musstest du das in der Therapie schon mal angeben?

Ja, ein cleveres kleines Biest :lol: Deswegen ja auch Krankheit des Zweifelns :P Er schafft, dass man an allem zweifelt.
von sternschnuppe_
15:08:2019 10:03
Forum: Therapien
Thema: Kobold im Kopf
Antworten: 9
Zugriffe: 356

Re: Kobold im Kopf

Da kann ich Kikke nur zustimmen. Man muss sich nicht permanent davor ekeln oder Angst vor den Gedanken haben, denn gerade das hält ja den Kreislauf der ZG am Leben. Sie können uns auch einfach egal werden, dann verliert der Zwang seine Macht. Deswegen werden sie dir trotzdem noch lange nicht gefalle...
von sternschnuppe_
01:08:2019 18:42
Forum: Mutter-Kind Einrichtungen
Thema: Wird es besser?
Antworten: 65
Zugriffe: 1831

Re: Wird es besser?

Danke ihr drei Lieben :-) Wahrscheinlich fällt die Verbesserung wirklich oft erst den anderen Menschen auf. Momentan ist es wieder etwas schlechter. Schätze aber einfach durch die Umstellung und man muss ja weiter dran arbeiten. Ich finde es gut, dass ich nächste Woche einen Termin fürs Erstgespräch...
von sternschnuppe_
01:08:2019 18:36
Forum: Depression und Psychose
Thema: Sicherheit vs. Unsicherheit
Antworten: 51
Zugriffe: 1366

Re: Sicherheit vs. Unsicherheit

Da hast du recht Marika, ich habe meistens gar keine Nachrichten geschaut oder gelesen. Nur an dem Fall kam man irgendwie nicht vorbei und man fragt sich dann, was die Leute umtreibt, die sowas tatsächlich in die Tat umsetzen. Ich schätze Zwängler wären weniger ängstlich, wenn es nicht diese Mensche...