Die Suche ergab 20 Treffer

von Kuni
19:10:2018 12:36
Forum: Depression und Psychose
Thema: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen
Antworten: 9
Zugriffe: 545

Re: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen

Hallo also ich war heute bei meinem Psychiater. Er war sehr nett und hat sich viel Zeit genommen und er meinte ich solle mein Escitalopram auf 20mg hinauf setzten (hatte meine Hausärztin auch schon vorgeschlagen). Und er meinte ich solle noch 2-3 Wochen nicht arbeiten, um mich zu erholen und zu stab...
von Kuni
17:10:2018 15:08
Forum: Medikamente
Thema: Hilfe
Antworten: 4
Zugriffe: 255

Re: Hilfe

Hallo ja ich dachte es läuft gut, daher habe ich reduziert. Doch zur Zeit ist viel los Familie , Arbeit, habe viele Termine im Ehrenamt und die Termine der Kinder. Habe trotz alle dem viel auf mich geachtet (Sport, kleine Auszeiten), aber das war für meinen Hirnstoffwechsel wohl doch zu viel. Ich bi...
von Kuni
17:10:2018 14:56
Forum: Depression und Psychose
Thema: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen
Antworten: 9
Zugriffe: 545

Re: Erschöpfung, Müdigkeit und Schlafstörungen

Hallo, ich kann dich gut verstehen. Mir geht's zur Zeit ja genau so. Habe erhöht, um eine neue Krise abzuwenden nach Reduktion des ADs (habe meine" Warnsymptome" schnell wahrgenommen). Dann gings irgendwie erst richtig los, die Ängste, Unruhe, plötzliches Weinen, weil ich mich von jetzt auf gleich s...
von Kuni
16:10:2018 14:19
Forum: Alltägliches
Thema: Aufschrecken aus dem Schlaf
Antworten: 1
Zugriffe: 198

Aufschrecken aus dem Schlaf

Hallo kennt das wer. Ich dosieren mein AD zur Zeit ja wieder hoch (siehe mein Post unter Medikamente) und es passiert mir sehr häufig, dass ich aufschrecke, wenn ich gerade im Übergang zum Schlaf komme. Das fühlt sich an wie ne Miniangstattacke. Habe auch das Gefühl nicht mehr so richtig tief zu sch...
von Kuni
16:10:2018 7:44
Forum: Medikamente
Thema: Hilfe
Antworten: 4
Zugriffe: 255

Hilfe

Hallo zusammen ich bin total verzweifelt. Kurz zu mir: ich hatte vor knapp 6 Jahren eine PPD und habe sie dank Ad und Verhaltenstherapie überwunden. Konnten mein Escitalopram dann von 20mg auf 10 mg reduzieren und erlitt im Herbst 2015 eine Verschlechterung, so dass ich wieder auf 20mg erhöhen musst...