Liebe zum Kind

Alles rund ums Kind - Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Daria

Liebe zum Kind

Beitrag von Daria » 29:06:2015 23:33

Hab sie leider mit der Depression verloren, es sind mittlerweile 3 Monate. Hat jemand Erfahrung ? Bitte helft mir..

Liebe Grüße

The Secret

Re: Liebe zum Kind

Beitrag von The Secret » 30:06:2015 0:47

Liebe Daria

Ich bin zwar selbst erst seit kurzem Betroffene in diesem Forum, aber hatte ein Gespräch mit einem Bekannten, der auch etwas Ahnung von Psychologie hat. Was mir geholfen hat das etwas zu verstehen. ...diese Gleichgültigkeit...ist dass man sich selbst nicht mehr fühlt, wenn man Depressionen hat. Ich denke mal das ist auch der Grund warum du "denkst" du liebst dein Kind nicht mehr. Emotionen sind auf null runtergefahren. Man muss sich selbst erstmal wieder fühlen und er sagte von Zeit zu Zeit soll dich jemand streicheln umarmen etc. das braucht man immer wieder um nicht völlig emotionslos zu werden. Vllt ist das ein kleiner aber hilfreicher Tipp. Nimmst du Medikamente oder machst eine Therapie?

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7835
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Liebe zum Kind

Beitrag von Marika » 30:06:2015 7:54

Hallo,

diese Liebe ist immer noch da, nur verschüttet von den Symptomen. Sie kommt wieder an die Oberfläche, sobald die Maßnahmen (Therapie, Medikament) greifen. Du hast diese Liebe NICHT verloren, sie ist da - du wirst sie mit der Zeit wieder fühlen!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Meli

Re: Liebe zum Kind

Beitrag von Meli » 30:06:2015 8:18

Ja Daria, die Liebe zu Deinem Kind wirst Du wirklich wieder fühlen. Und ich kann sagen, die Liebe dann irgendwann endlich wieder zu fühlen, ist das Beste! Ich hatte keine Gefühle mehr zu meiner Tochter, zu meinem Mann, eigentlich zu gar keinem, wollte die Tochter meines Bruders, die im September zur Welt kommt, gar nicht kennenlernen usw. Mein Schwiegeropi ist in der Zeit gestorben. Ich hatte ihn sehr gerne und ich habe auch nichts gefühlt. Keine Trauer... Nichts.... Das war so schlimm.
Für meine Tochter hatte ich sogar negative Gefühle. Furchtbar, aber das war alles nur die Krankheit. Jetzt kann ich endlich wieder Freude an ihr haben und wir haben viel Spaß zusammen und sie hängt sehr an mir.
Ich wünsche Dir und glaube fest dran, dass diese Zeit bei Dir bald auch wieder kommt!

LG, Meli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast