i-pod

Austausch alltäglicher Sorgen oder Freuden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nickolakala
power user
Beiträge: 826
Registriert: 21:12:2005 22:10

i-pod

Beitrag von Nickolakala » 08:12:2013 23:53

Hallöchen,

hab mal eine kleine "Erziehungsfrage"......

Sohnemann (inzwischen 13 Jahre alt) ist ein totaler Technik-Freak. Kennt sich super bestens mit PC, i-phone, Anschlüssen und sonstigem aus. Da bin ich auch super mega stolz auf ihn und dankbar, dass er mir in solchen Dingen oft hilft.

ABER: gerade bin ich wieder MEGA GENERVT von dem ganzen Kram. Da läuft der Fernseher in seinem Zimmer sooo laut, dass ich das hier (ein Stockwerk tiefer) höre.
Ich achte sehr darauf, dass er nicht nur an dem Technik-Kram hängt, aber irgendwie doch wohl viel zu oft und zu lange. KOTZ !!!!

Im Prinzip will ich meinen Sohn schon eher wie einen Erwachsenen behandeln. Zeige viel Verständnis und habe ja selbst viel Interesse an dem ganzen Apple Kram. Aber grad eben wurde es einfach wieder ZU VIEL. Dann flippe ich aus, sammle Handy und i-pod ein und werde einfach nur noch laut !!!!!
....

Ich finde diese Entwicklung mit dem Dauernd-aufs-Handy-gucken SOWAS von ..., und kann es ihm aber auch nicht komplett verbieten !!! Will ich auch nicht.

Ach man..............

schreibt doch mal was dazu !!!

DAnke
N.

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7835
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: i-pod

Beitrag von Marika » 09:12:2013 9:14

Hallo du,

ich glaube das kennen ganz, ganz viele Eltern! Wir leben im Technik Zeitalter und gerade die Jugendlichen lieben das, allen voran die Jungs. Meiner ist 8, aber natürlich sind TV, Handy und die Play Station ganz wichtig für ihn. Er kann die Balance gut halten, aber ab und an kann es genau so sein wie bei euch: Der Fernseher läuft, die Play Station dudelt und er hört Musik vom Handy... da raucht dann die Frisur... (sagt man so bei uns, wenn vor Zorn bei den Eltern der Hut hoch geht) :wink: Dann bin ich auch schon laut geworden oder hab die PS3 abgesteckt, wenn er mal wieder meinte den großen Macker spielen zu müssen.

Ich muss ehrlich sagen: ich finde es gar nicht schlimm, was bei euch abgeht, ich finde es normal - du reagierst auch normal, denn du bist - ja richtig: ein MENSCH und keine Maschine die immer pädagogisch wertvolles Zeug von sich gibt. Es hat dir gereicht und du hast das auch zum Ausdruck gebracht. Läuft bei uns auch so - ich finde da nix dabei, es ist normal - bei dir, wie auch bei unseren Jungs.... :wink:

Keep cool - ist alles halb so schlimm! 8)
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

lotte
power user
Beiträge: 1779
Registriert: 05:09:2008 7:58

Re: i-pod

Beitrag von lotte » 09:12:2013 20:40

Hey Du,

ich denke auch, das ist in dem Alter der ganz normale Wahnsinn. Egal, ob Mädels oder Jungs ;)
Meine 14-jährige chattet zB ewig mit ihren Freundinnen auf whatsapp oder facebook, da kann ich gar nix gegen machen ;)
Bei meiner Kleinen (9) guck ich schon auf die Uhr, Wii spielt sie sehr gerne. Aber das macht sie oft auch mit nem Freund zusammen. Ich achte bei ihr auch drauf, dass sie noch was anderes macht: Lego bauen, Fußball spielen.

Grenzen setzen ist schon okay, aber sicher gibt es Tage, wo es schwerer ist, sie durchzudrücken.
Den technischen Fortschritt können wir eh nicht aufhalten ;)
Insofern bringt das Verbieten auch gar nix.

Sag halt einfach, wenns Dir zuviel erscheint. Ob sie dann hören, ist eine andere Sache ;)
Aber was meinste, wie viele Eltern da überhaupt nicht drauf achten, wie hoch der Technikkonsum ihrer Kids ist.

LG
Lotte
Ängste soll man nicht verdrängen. Man muß mit ihnen gedanklich so lange Schach spielen, bis man sie mattgesetzt hat.

(Robert Pfützner)

Nickolakala
power user
Beiträge: 826
Registriert: 21:12:2005 22:10

Re: i-pod

Beitrag von Nickolakala » 09:12:2013 21:12

Lieben Dank Ihr zwei für Eure Antworten.

Hab heut nochmal ausgiebig mit Sohnemann über das Thema geredet.
Glaube er hat gut verstanden, um was es mir geht. Denke der "Knall" gestern abend hat auch mal gutgetan.........

LG N.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast