Der Zwang macht mich zur Helikopter Mutter-Was kann ich tun

Austausch alltäglicher Sorgen oder Freuden

Moderator: Moderatoren

Antworten
lenismama
power user
Beiträge: 105
Registriert: 02:04:2016 14:54

Der Zwang macht mich zur Helikopter Mutter-Was kann ich tun

Beitrag von lenismama » 21:11:2017 9:34

Guten Morgen,
heute Morgen ist es mir mal wieder wie Schuppen von den Augen gefallen. Der Zwang mischt immer mit.
Im Gegensatz zu einigen Müttern habe ich grad nicht daß Problem, daß ich nicht mit meiner Tochter zusammen sein kann, es ist genau anders rum, ich kann meine Tochter nicht abgeben.
Ich habe oftmals schreckliche Gedanken und die hinterlassen so ein blödes Gefühl. Ich denke es ist ein schlechtes Gewissen gepaart mit Angst. Ich weiß daß es der Zwang ist, denn es fällt mir vermehrt auf daß ich meine Kleine überhüte. Ständig möchte ich sie berühren und ich nimm sie überall mit hin. Mitlerweile schläft sie schon ab und an bei uns in der Mitte. Das wird wohl eine Art beruhigende Zwangshandlung sein um mir zu zeigen, daß ich ihr nicht ein einziges Haar krümme.
Jetzt will ich selbst gegen diesen Zwang an. Ich gebe sie wie gewohnt zur Tagesmutter weil ich ja auch arbeite und ich lasse sie auch ganz für sich alleine sein, obwohl ich ständig in der Versuchung bin hinzugehen und ihr übers Haar zu streicheln.
Kennt ihr meine Situation und habt ihr Tipps?
Achja ich nehme wieder das Fluoxetin und erhöhe jetzt auf 25 mg. Ich habe erst im Januar ein Termin beim Psychologen.

Und noch eine Frage, ist hier eine Ärztin oder ähnliches, die sich mit der Anatomie des Menschen auskennt. Physiotherapeut oder so. Ich brauche eine kleine Beruhigung in Bezug auf einen Zwangsgedanken.

Liebe Grüße
Lenismama

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7866
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Der Zwang macht mich zur Helikopter Mutter-Was kann ich tun

Beitrag von Marika » 21:11:2017 14:26

Hallo,

ich finde es gut, dass du die Kleine zur Tagesmutter gibst und auch mal alleine machen lässt, auch wenn du dann ein "schlechtes Gefühl" hast. Denn dieses Gefühl ist vom Zwang indiziert - das hast du richtig erkannt. Du darfst deine Kleie aber auf jeden Fall streicheln, kuscheln und herzen - das ist völlig natürlich. :wink: Das Abnabeln kommt schon von alleine, je älter die Kinder werden. Und es wird leichter, sie auch ihre eigenen Wege gehen zu lassen.

Also - nicht alles ist Zwang, herze sie ruhig so viel du magst, das ist Liebe, nicht Zwang. :wink: Das Abgeben dagegen darfst du ruhig weiter üben. :wink: Wenn die Kleine bei euch schläft, finde ich das jetzt auch nicht zwanghaft sondern einfach nur menschlich und liebevoll. :wink:
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

lenismama
power user
Beiträge: 105
Registriert: 02:04:2016 14:54

Re: Der Zwang macht mich zur Helikopter Mutter-Was kann ich tun

Beitrag von lenismama » 28:11:2017 9:29

Guten Morgen,
heute fühle ich mich elendig. Leni hat so geweint und "Mama" gerufen, als ich sie zur Tagesmutter gebracht hat. Gestern Abend kam wieder die Angst ich könnte ihr was tun.
Am liebsten würde ich mich heute krankmelden auf Arbeit und die Kleine holen und den ganzen Tag mit ihr verbringen. Aber davon würde mein schlechtes Gefühl auch nicht besser werden. Was ist nur los mit mir?
LG

Antworten