Weizen und Glutenfreie Ernährung (Nikolakala)

Austausch alltäglicher Sorgen oder Freuden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7826
Registriert: 04:06:2005 16:05

Weizen und Glutenfreie Ernährung (Nikolakala)

Beitrag von Marika » 11:01:2018 15:28

Liebe Frauen,

ich muss heute etwas mit euch teilen. Nämliche eine Unglaubliche Erfahrung, die ich gerade mache.

Vor kurzem habe ich hier über mein steigendes Gewicht gejammert und meine schrecklichen (besonders Nachts) Heißhungerattacken. In meiner Not bin ich nun wieder zu Weight Wachters gegangen, die sich seit neuestem sehr mit Eiweiß beschäftigen. Im Zuge meiner eigenen weiteren Recherchen bin ich auf Weizen und Gluten Unverträglichkeiten gestoßen. Meine Cousine empfahl mir dann das Buch "Die Weizenwampe", sie ernährt sich schon lange Weizen und Glutenfrei, also wirklich nur gute Kohlehydrate wie Buchweizen, Linsen, Mais, Reis.... und deren Mehle daraus. Ich habe sie oft belächelt... Und auch Frauen hier im Forum, die ähnliches geschrieben haben.

Ich lebe nun seit 1 Woche Weizen und Glutenfrei - was soll ich sagen: kein Heißhunger mehr, keine nächtlichen Fressattacken mehr, mein Gewicht hat sich in einer Woche um mehr als 2 Kilo verringert und das OHNE Hunger!!!! Ich bin wie ausgewechselt... :D

Mir ist es ein Anliegen mich bei allen Frauen hier, die schon viel früher darauf hingewiesen haben (besonders bei Nikolakala) zu entschuldigen, weil ich dem ganzen nur ein müdes Lächeln entgegen gebracht habe. Seit meinem Selbstversuch und dem Buch, sehe ich das Thema Weizen und Gluten mit ganz anderen Augen.
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Regenbogen
Beiträge: 44
Registriert: 07:08:2017 12:19

Re: Weizen und Glutenfreie Ernährung (Nikolakala)

Beitrag von Regenbogen » 12:01:2018 10:57

Hallo Marika,

Ich habe letztes Jahr mit Weight Watchers über 20 Kg abgenommen und diese Heißhungerattacken auf Süßes kenne ich auch. Grad zwar kein Kopf mich damit zu beschäftigen, aber von der glutenfreien Ernährung habe ich auch immer wieder gehört. Scheint ja wirklich was dran zu sein.
März 14: Geburt Kind
Mai 14: PPD mit Angst- und Zwangsstörung
Jan 15 - März 16: Therapie (keine VT leider)
Okt 15 - Feb 16 : Opipramol 100
Nov 15 - April 17 : Escitalopram 10 (Jan 16 - Aug 17 beschwerdefrei)

August 17 : Rückfall
Januar 18: Beginn Verhaltenstherapie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast