Aufschrecken aus dem Schlaf

Austausch alltäglicher Sorgen oder Freuden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kuni
Beiträge: 20
Registriert: 15:10:2018 7:45

Aufschrecken aus dem Schlaf

Beitrag von Kuni » 16:10:2018 14:19

Hallo
kennt das wer. Ich dosieren mein AD zur Zeit ja wieder hoch (siehe mein Post unter Medikamente) und es passiert mir sehr häufig, dass ich aufschrecke, wenn ich gerade im Übergang zum Schlaf komme. Das fühlt sich an wie ne Miniangstattacke. Habe auch das Gefühl nicht mehr so richtig tief zu schlafen. Liegt dass wohl am Hochdosieren oder an meiner Psyche.
Ich freu mich auf eure Antworten

Nelli
power user
Beiträge: 138
Registriert: 20:06:2018 1:55

Re: Aufschrecken aus dem Schlaf

Beitrag von Nelli » 16:10:2018 21:28

Hallo Kuni,

das war eines meiner Symptome (und soweit ich weiß, von Vielen) in der akuten Phase,
zusammen mit Schlaflosigkeit. Es ist gut, dass Du hochdosierst, das wird Dir sicherlich im Lauf der
Zeit helfen. Hast Du die Möglichkeit, bis zur Wirkungsentfaltung des AD Beruhigungsmittel bei Bedarf
zu nehmen? Ich nahm Alprazolam, das gibt es auch in sehr geringen Dosen, so dass man nicht unbedingt in die
Vollen gehen muss. Unter ärztlicher Kontrolle wäre das nicht schlecht, um die Spitzen zu nehmen.
Du hast recht, es sind wohl Mini-Panikattacken, bzw. der Körper ist in ständiger Alarmbereitschaft.
Weißt Du, diese PDD ist auch meine zweite Depression (mit beinahe 20 Jahren Abstand), und immer, wenn ich das als
Hinweis darauf sah, dass ich "unrettbar" sei, haben mir Freunde und Therapeuten gesagt: Du hast es schonmal
geschafft - Du wirst es wieder schaffen, gerade, weil Du therapieerfahren bist.
Diese Hoffnungslosigkeit ist ja eines der zentralen Symtome von Depressionen. Aber du wirst es wieder schaffen!

LG Nelli

Antworten