Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Schöne Erlebnisse, schöne Geschichten, Freude, Positives

Moderator: Moderatoren

Antworten
Celeste
power user
Beiträge: 269
Registriert: 11:10:2019 10:14

Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Celeste » 23:06:2020 18:57

Hallo an euch ☀️

Ich freue mich, dass ich was auf die Positiv-Seite schreiben kann. Gestern und heute waren 3 Tage, die sich fast angefühlt haben, wie Alltage vor meiner PPD/vor der Schwangerschaft.
Ich traue mich das gar nicht zu sagen, weil ich immer in Erwartung bin, dass es schnell wieder schlechter wird. Aber es darf sehr gerne so bleiben. Ich freue mich ❤️
1. Kind ( 2008 ) ohne PPD
2. Kind ( 2011 ) ohne PPD
3. Kind ( 2019 ) schwere PPD mit Angsterkrankung

Momentan Citalopram 40mg, bei Bedarf Promethazin, Agnuscaston

März 20: Olanzapin abgesetzt

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 566
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Kikke » 23:06:2020 21:47

Super, das freut mich sehr zu hören.
Kannst du festhalten, was sich genau angefühlt hat wie früher?
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Mat1977
Beiträge: 84
Registriert: 17:01:2019 12:44

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Mat1977 » 23:06:2020 23:06

👏👏👏👏
Das hast du jetzt wirklich verdient! Toll!
03. 2016 - 2. Geburt - Panikattacken, Schlaflosigkeit - 150 mg Sertralin
06. 2018 - Sertralin ausgeschlichen
11. 2018 Rückfall - Mitte Dez. bis Ende Jan. 2019 Klinik + 6 Wochen Tagesklinik - 150 mg Sertralin + TP
08. 2019 50 mg Sertralin
12. 2019 Sertralin ausgeschlichen wegen NW
01. 2020 Tagesklinik 25mg Opipramol
02. 2020 Absturz nach Jobverlust - 30mg Mirtazapin
06. 2020 Escitalopram tropfenweise einschleichen + 15mg Mirtazapin + Akupunktur + VT

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8363
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Marika » 24:06:2020 9:12

Ganz, ganz toll - nach langer Durststrecke eine super Phase!!! Ich freue mich riesig mit dir! :D :D :D

Für mich ist das jetzt ein klarer Hinweis, das die Richtung stimmt! :D :D :D
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Mel
power user
Beiträge: 381
Registriert: 25:11:2018 13:07

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Mel » 24:06:2020 21:16

Liebe Celeste,
ich habe eben an dich gedacht, wirklich!!!
Das freut mich so unwahrscheinlich, dass es dir richtig gut geht!! Ist das nicht schön, sich wieder so „normal“ zu fühlen?
Mel
PPD seit Juli 2017, seitdem Mirtazapin 15mg
(Mit Unterbrechung), dann 30mg Mirtazapin und Opipramol 75mg,
Seit Sept. 2019 Setralin
mittlerweile 200mg und 15mg Mirtazapin.
Opipramol ausgeschlichen

Hallo123
power user
Beiträge: 178
Registriert: 26:07:2019 23:06

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Hallo123 » 30:06:2020 1:08

Das ist toll.
Es freut mich sehr für dich :)
1. Kind: keine PPD, glücklich
2. Kind: PPD seit Geburt

Medikamente:
Schilddrüsenmedikament
Escitalopram 15 mg
Progesteroncreme

Tina-Fr
Beiträge: 21
Registriert: 23:06:2019 8:28

Re: Die schönsten und besten 3 Tage bisher ❤️ So darf es bleiben

Beitrag von Tina-Fr » 06:07:2020 21:12

Juhu!!!
Versuch jeden Moment aufzusaugen und zu tanken!
Freue mich sehr für dich
3/2017 Geburt unserer Tochter :-)
Danach massive Schlafstörungen und Entwicklung einer Angststörung
7-10 /2017 stationärer Aufenthalt mit meiner Tochter
8 /2017 Beginn Sertralin 100mg. 3/2018 Umstellung auf Venlafaxin 112,5 mg.
2/2019 Venlafaxin angesetzt wg. 2. Kinderwunsch
7/2019 Beginn Sertralin 75mg
04/2020 Geburt unserer 2. Tochter :-)

Antworten