Männer und PPD

Hier können sich die Angehörigen der PPD/PPP-Betroffenen untereinander austauschen.

Moderator: Moderatoren

Sas

Beitrag von Sas » 29:03:2006 14:10

Hallo Martin,
ich finde es schön Dich hier zu treffen und es ist super, wie Du dich um Deine Frau kümmerst.
Es ist für viele Ehemänner schwer nachzuvollziehen, was in ihren Frauen auf einmal vorgeht, wenn sie eine PPD bekommen. Mein Mann hat mich auch toll unterstützt und ist mit zum Psychiater gegangen. ich finde es wichtig, das auch die Männer an sich arbeiten, denn für sie ist das ganze auch sehr schwer zu verkraften. Es geht Euch beiden wieder gut.

Liebe Grüße, Saskia

Wolfgang

Hallo Martin

Beitrag von Wolfgang » 04:04:2006 15:12

Hallo Martin, wie auch ein "Hallo" an alle anderen Mitstreiter

Als ich den ersten Eintrag geschrieben habe, habe ich nicht damit gerechnet, dass überhaupt eine Antwort zum Thema kommt.
Ich finde es klasse, dass sich jetzt auch mal die Männer gemeldet haben, die wie ich wohl auch sehr viel durchgemacht haben und trotzdem zu Ihren Frauen gestanden haben und weiterhin stehen.
Ich denke wir sollten mal einen Chatabend ins Auge fassen, wenn jemand Lust dazu hat bei MSN sich zu treffen.
Schreibt einfach wann oder so...

Lieben Gruß
Wolfgang

Antworten