Depression, Panik, Angst nach Geburt

Hier können sich unsere Mitglieder vorstellen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kati

Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Kati » 16:07:2018 22:13

Hallo ihr Lieben,
Ich möchte mich kurz vorstellen, ich heiße Kathie bin 34 und habe einen super süßen 4 Wochen alten Sohn. Leider geht es mir seid 3 Tagen täglich schlechter. Panik Attacken, die Angst es word nie mehr besser angst man schafft es nicht ect. Haben mich eingeholt. Anrufe bei Therapeuten enden auf Wartelisten... Zum Glück habe ich einen lieben Psychiater mit dem ich jetzt sertralin versuche anzupassen... Nimmt dieses medi jemand von Euch? Zum anderen habe ich mit einer wundervollen Person von schatten und licht tel. Die mir sehr viel Hoffnung gegeben hat.

Ich bin aus Lutherstadt Eisleben... Freue mich wenn sich die ein oder andere meldet. Danke 😊

Dian
Beiträge: 17
Registriert: 16:04:2018 14:00

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Dian » 16:07:2018 22:50

Hallo liebe Kathie,
Schön, dass du zu uns gefunden hast.
Verstehen können dich hier wahrscheinlich alle sehr gut und der Austausch mit "Gleichen" ist wie Balsam für die Seele.

Schwangerschaft und Geburt sind einschneidende Erfahrungen im Leben einer Frau. Der Hormonanstieg und rasante -abfall nach der Geburt, sowie ggf. andere traumatische Erfahrungen oder belastende Momente, können Auslöser für postpartale Belastungsstörungen und Depressionen sein.

Hast du denn früher schon einmal Depressionen gehabt und ein Medikament genommen?

Ich selbst nehme seit April ein (anderes) AD. Es hat mir sehr geholfen bzw. hilft immer noch gut.
Ich werde es trotz Nebenwirkungen wohl noch einige Monate einnehmen. Angst- & Panikattacken habe ich kaum mehr und wenn dann nur ganz schwach. Das hätte ich mir anfangs nicht zu träumen gewagt.

Ich wünsche dir, dass du gute Erfahrungen mit Medikament, Psychiater und Therapie machst.
Vielleicht magst du ja auch noch etwas mehr von dir erzählen.

LG Dian
06/2014 Geburt der 1. Tochter - keine PPD
11/2017 Geburt der 2. Tochter
04/2018 Diagnose Belastungsstörung und PPD

aktuell 30 mg Mirtazapin und Gesprächstherapie

Nelli
power user
Beiträge: 138
Registriert: 20:06:2018 1:55

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Nelli » 18:07:2018 20:53

Hallo Kathi!

Ich nehme seit etwa 5 Monaten auch Stertralin, inzwischen die Höchstdosis von 200 mg.
Es hilft mir sehr gut, in Kombination mit Quetiapin und Lamotrigin.
Vielleicht kommst du ja mit einer geringeren Dosis aus.

Viele Grüße, Nelli

Kati

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Kati » 14:08:2018 19:28

Gegen was nimmst du die zwei anderen Medikamente... Ich wurde jetzt auf 125 mg erhöht.. wenn das nicht hilft muss ich wieder zum Arzt Mal sehen was dann kommt.. ach man

Kati

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Kati » 14:08:2018 19:57

Ich nehme seid gestern 125 mg Sertralin da 100 mg nicht so wirklich helfen...leider... Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das nur 25 mg mehr etwas bringen .. die Panik ist ja immer das eine aber ich finde das drum herum schlimm schlimm schlimm....ständige Unruhe Ängste vor allem was man sich vor nimmt ect... Und dieses grübeln ständig...wünsche mir so endlich wieder alles genießen zu können .. und zur Frage ob ich schon vor der Geburt meines Sohnes Depressionen hatte ...ja aber immer Panik Ängste ect... Aber immer in Phasen ...einfach nervig .. diesmal hört es aber nicht wirklich auf durch medi.... Was früher anders war .

kapi
Beiträge: 20
Registriert: 30:12:2017 21:07

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von kapi » 14:08:2018 20:39

Hallo Kati,
ich kenne dieses Gefühl auch sehr gut! Habe es nach der Geburt entwickelt. Ich fange demnächst wieder ein AD an weil ich mit Laif 900 nicht weit gekommen bin.

Du wohnst fast bei mir um die Ecke.
LG

Kati

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Kati » 14:08:2018 22:13

Oh wo wohnst du denn

kapi
Beiträge: 20
Registriert: 30:12:2017 21:07

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von kapi » 15:08:2018 10:38

Ich schreib dir mal eine private Nachricht.

Kati

Re: Depression, Panik, Angst nach Geburt

Beitrag von Kati » 24:08:2018 13:27

Irgendwie kann ich sie nicht öffnen

Antworten