N'abend

Hier können sich unsere Mitglieder vorstellen

Moderator: Moderatoren

JaySche
Beiträge: 12
Registriert: 06:11:2019 12:30

Re: N'abend

Beitrag von JaySche » 07:04:2020 16:22

Nach so vielen Monaten melde ich mich wieder, durch die EKT's habe ich vergessen, dass ich in einem Forum aktiv war :oops:

Inzwischen bin ich Zuhause, es geht mir besser, ich schleiche noch die Tavor aus.

Ich bin oft traurig, dass ich so lange Zeit in der Klinik sein musste. Ich habe ständig das Gefühl, viel verpasst zu haben... Über meinen Sohn freuen kann ich mich immernoch nicht so richtig...
Durch Corona habe ich im Moment nur telefonische psychologische Betreuung....

Grüße euch Alle
8/2009 Schwere PPD mit wahnhaften Symptomen
10/2009 Stationäre Behandlung auf der MuKi Station bis
3/2020

Hallo123
power user
Beiträge: 139
Registriert: 26:07:2019 23:06

Re: N'abend

Beitrag von Hallo123 » 07:04:2020 20:36

Hallo JaySche,

schön, dass es dir schon besser geht.

Ich wollte dir nur schreiben, dass du nicht allein bist mit deinen Gefühlen.
Ich kann mich auch noch nicht richtig freuen ein zweites Mal Mutter geworden zu sein.
Es ist bei mir zwar viel besser als zu Beginn, also die ersten Monate nach der Geburt, aber die große Freude bleibt leider auch aus.
Obwohl ich nicht in der Klinik war, und so merkwürdig das auch klingen mag, habe ich auch das Gefühl, viel verpasst zu haben. Als wäre ich nicht im Hier und Jetzt. Und es leider alles nicht so wahrnehmen und erleben kann, wie ich es mir gewünscht habe. " Normal" eben. Falls du verstehst...

Ich hoffe, wir können unsere Kinder irgendwann richtig ins Herz schließen und die Zeit mit ihnen genießen. Ich wünsche es mir sehr.

Liebe Grüße
1. Kind: keine PPD, glücklich
2. Kind: PPD seit Geburt

Medikamente:
Schilddrüsenmedikament
Escitalopram 15 mg
Progesteroncreme

Antworten