Unglücklich

Alles rund um die Schwangerschaft – Freude, Sorgen, Neuigkeiten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Steffiluna
Beiträge: 2
Registriert: 04:08:2022 9:30

Unglücklich

Beitrag von Steffiluna »

Hallo.ich befinde mich gerade in der 33.SSW,meine erste SS.vieles läuft gerade ziemlich ... und ich frage mich,ob ich irgendwann wieder „normal“ werde.ich habe als alte Diagnose Depressionen stehen,das war wohl irgendwann im Jugendalter (bin jetzt 35),das schien ich aber tatsächlich auf die Pille und auf die Vergangenheit.Eine aktuelle Diagnose von vor drei Jahren ist Anpassungsstörung.Mir ging’s eigentlich nach Medikamententöser Einstellung der Schilddrüse gut,auch die nachdenklichen,teils depressiven Phasen waren eigentlich so gut wie weg.In ca der 30. Woche ging leider alles los,zweimal KH Aufenthalt,da hab ich mich dann zu einer Behandlung überreden lassen,an der ich immer noch zu knabbern habe.jetzt muss ich mich schonen und darf eigentlich nix mehr außer rumliegen.bis dato war ich ein sportlich,aktiver Mensch,das hat mir immer gut getan.jetzt soll ich nicht mal mehr Fenster putzen.sicherlich lohnt es sich am Ende,das ist mir bewusst.Man weiß ja,wofür man das macht.aber ich bin jetzt so in alte Denkmuster zurück gefallen,ich kann das gar nicht erklären.Mir geht es sehr schlecht damit,habe wieder depressive Phasen,ZG,etwas Hypochondrie ist auch dabei,aber eher aufs Ungeborene bezogen.Mein Partner ist zwar für mich da und hilft mir viel,aber ganz verstehen kann er das nicht.aktuell ist er mit Kumpels unterwegs,was ich ihm auch vergönne.aber ich fühle mich gerade mit meinen Ängsten und Sorgen so alleine und bin einfach total unzufrieden mit mir.am schlimmsten sind die Aussagen von den Kumpels,es wäre ja alles nicht so schlimm,dann ruhst dich halt mal bisschen aus.Für die Männer ändert sich ja auch nichts.ich frage mich,wie das nach der Geburt wird,wenn ich jetzt schon so egoistisch denke.Ich habe auch Angst,das diese ganzen Gedanken bleiben.die letzten drei Jahre war psychisch nämlich wieder alles in Ordnung.aber durch das ganze Nichtstun hat man Zeit zum Denken und zum googeln.Ganz tief in mir drin geb ich auch meinem Partner die Schuld.Mit dem letzten kh Aufenthalt stand ich ziemlich alleine da.Wie könnte ich aus dieser Gedankenspirale raus kommen?
cwe
power user
Beiträge: 175
Registriert: 25:06:2021 13:46

Re: Unglücklich

Beitrag von cwe »

Hallo du Liebe,

ich hab zwar noch kein Kind sondern leide an ZG unabhängig einer Schwangerschaft, ich dachte aber ich schreib dir trotzdem mal ;) Ich kenne das Gefühl der Unzufriedenheit und des ständigen Googeln-Wollens sehr sehr gut. Ich weiß nicht wie es bei dir ist, aber für mich war es eine Beruhigung der ZG, was an sich eine Zwangshandlung ist. Hattest du denn schon eine Therapie in Bezug auf Depressionen und ZG? Es wäre jetzt sehr wichtig zu verstehen was in deinem Gehirn vor sich geht und wie du am Besten mit diesen negativen Gedanken umgehst.

Dadurch dass ich jetzt seit fast 10 Jahren ZG habe bin ich unfreiwillig Expertin geworden, falls du Fragen hast, gerne melden. Bei mir ist es so, dass ich mit der richtigen Dosis eines SSRI symptomfrei bin, neben der Arbeit an den Gedanken natürlich. Man muss aber keinesfalls Medis nehmen.

Alles gute dir!
Schneeflocke
Beiträge: 29
Registriert: 17:07:2022 12:21

Re: Unglücklich

Beitrag von Schneeflocke »

Hallo Steffiluna!

Herzlich willkommen hier bei uns! ❤️

Ich kann dich verstehen! dieses plötzlich so viel Zeit haben zum nachdenken, wenn man vorher sich uneingeschränkt bewegen konnte und nun "gefangen" daheim ist, weil der Arzt gesagt hat "Ruhen sie sich bitte ab jetzt aus...!" vielleicht kannst du dich ja mit Freundinnen oder Freunden treffen und einen Kaffee trinken, quatschen, Film gucken... Etwas was schön ist und dich ablenkt von Gedanken.
Und lass die Männer reden und hör nicht hin! Es können nur die Menschen verstehen, die selbst erkrankt sind, wie schwer der Alltag und das Leben mit so einer Erkrankung seien können.

Fühl dich gedrückt! ❤️

Schneeflocke
Januar2022
Beiträge: 11
Registriert: 07:01:2022 18:22

Re: Unglücklich

Beitrag von Januar2022 »

Hey SteffiLuna, von wo kommst du denn? 😊
Liebe Grüße
Schneeflocke
Beiträge: 29
Registriert: 17:07:2022 12:21

Re: Unglücklich

Beitrag von Schneeflocke »

Hallo Steffiluna!

Wollte mal hören, wie es dir zur Zeit geht? Die Geburt ist ja nun nicht mehr so lange hin.
Antworten