Selbstbewusstsein

Austausch persönlicher Erfahrung mit der Depression/Psychose vor und nach der Geburt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nic
Beiträge: 29
Registriert: 03:04:2020 21:16

Selbstbewusstsein

Beitrag von Nic »

Guten Morgen, so seit ich endlich damit anfange mein Selbstbewusstsein zu stärken, habe ich sehr viele Konflikte. Ich traue mich jetzt meine Meinung zu sagen und auch mal Grenzen zu ziehen. Es tut mir sehr gut, und es fühlt sich auch gut an nicht mehr zu allem JA und AMen zu sagen.

ABER: mein Bruder redet seit Wochen nicht mehr mit mir und eine meiner besten Freundinnen. Sie sind es wohl von mir nicht gewohnt nicht mehr zu tun was sie wollen. Würde es immer wieder so machen, kann auch gar nicht mehr anders, aber traurig macht es mich trotzdem dass mit 2 Personen jz, keinen Kontakt mehr besteht.
Kennt ihr das ?
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8683
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Selbstbewusstsein

Beitrag von Marika »

Hallo Nic!

Ja, ich kenne das. Es hat Personen in meinem Umfeld damals gegeben, die irritiert waren über mein neues, selbstbewusstes Ich und es gab auch Konflikte. Ganz ehrlich? Ich bin trotzdem auf meinem Weg geblieben und schlussendlich ist niemand übrig geblieben, bei dem das von Dauer war. Und wenn es so gewesen wäre, wäre ich trotzdem bei meiner Linie geblieben, auch wenn das natürlich traurig machen kann. Mir war und ist es aber wichtiger, dass es MIR gut geht. Das hat auch nichts mit Egoismus zu tun, sondern mir Selbstschutz.

Natürlich ist es jetzt erstmal traurig, dass es gerade deinen Bruder und deine Freundin betrifft. Aber du spürst dass es trotzdem richtig war, dich klar zu positionieren und bleibst dabei. Das finde ich toll, denn einfach ist das nicht, gerade wenn es um nahe Angehörige geht.

Liebe Nic, ich bin felsenfest davon überzeugt, dass du das absolut richtig machst. Bleib DIR treu, auch wenn es sich leider um eben dir sehr nahe stehende Personen handelt. Es kann gut sein, dass diese 2 sich wieder einkriegen, habe ich auch so erlebt. Und wenn nicht... dann eben nicht. Es geht hier um DICH. Ich kann dir von mir sagen, dass ich auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein viele neue Freundschaften schließen konnte.

Mach weiter so, du kannst mega stolz auf dich sein, denn Selbstbewusstsein ist ein Meilenstein!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex
Nic
Beiträge: 29
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Selbstbewusstsein

Beitrag von Nic »

Hi Marika,

Dankeschön für Deine Antwort. Und JA ich bin immer noch im reinen mit mir und dass ich das richtige getan habe.
Ich glaube nicht , dass sich einer der beiden wieder einkriegen wird, aber das ist dann deren Problem und nicht meins.

LG
N.
Nic
Beiträge: 29
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Selbstbewusstsein

Beitrag von Nic »

Es tut einfach auch weh und macht traurig. Jahrelange Beziehungen gehen kaputt nur weil man plötzlich nicht mehr zu allem ja sagt. Sehr traurig.
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8683
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Selbstbewusstsein

Beitrag von Marika »

Ja, das stimmt. Meine Beziehung wäre sogar damals fast zerbrochen. Deswegen sage ich oft, dass diejenigen die eine Therapie bräuchten denken sie wären perfekt und uns sebsibleren Menschen damit krank machen. Irgendwie sind die falschen in Therapie und nehmen Medikamente. :cry:

Die Veränderung die wir durch die Erkrankung durchmachen ist generell eine große Herausforderung in jedem Bereich, gerade auch im Zwischenmenschlichen. Aber es tun sich damit auch neue Türen auf und Neues kann entstehen. Das ist zwar ein Weg auf dem viele Tränen fließen, aber er lohnt sich.

Mit etwas Abstand und wenn die Trauer vergeht, wirst du wieder ein großes Stück auf deinem Weg geschafft haben. Toll ist, dass du so fest hinter deinen Entscheidungen stehst, das zeigt wie stark du bist. Ich drück dich...😘
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex
Nic
Beiträge: 29
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Selbstbewusstsein

Beitrag von Nic »

Ich glaube auch dass die Angst nicht mehr eine so grosse Angriffsfläche hat wenn man zu sich und seiner Meinung steht.
Außerdem ging es in diesen beiden Fällen gar nicht mehr anders. Ich hab gesagt was ich denke , hat dem Gegenüber wohl nicht gepasst.
Antworten