Allgemeine Frage und mal wieder wiesloch

Infos, Tipps und Erfahrungen mit Mutter-Kind Einrichtungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
kullerfrau

Allgemeine Frage und mal wieder wiesloch

Beitrag von kullerfrau » 18:12:2014 13:55

Hallo ihr lieben,

War ja gestern mal wieder bei meiner Psychiaterin und sie meinte, ich solle mir mal überlegen, in eine muki Klinik zu gehen.
Jetzt weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Einerseits geht's mir nicht so schlecht, ich kriege den Alltag mit dem kleinen alleine hin, unternehme sehr viel und habe auch regen sozialen Kontakt. Andererseits will die depression nicht weichen. Immer noch bin ich traurig, teilweise hoffnungslos und habe starke entfremdungsgefühle. All das schwankt aber sehr stark. Die liebe zu meinem Sohn ist ganz stark vorhanden und auch unsere Bindung ist gut.
Was also tun? Habe angst vor einer Enttäuschung, dass es mir nicht besser geht. Es käme auch nur wiesloch in frage, und da hört man ja sehr unterschiedliche Sachen.war mal wieder jemand?
Auch waere es ein Riesen Aufwand für mich, da ich sehr viel organisieren müsste..
Andererseits, wenn es was bringt...
Was meint ihr?

Lg

Sanna
power user
Beiträge: 906
Registriert: 17:03:2013 14:36
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Re: Allgemeine Frage und mal wieder wiesloch

Beitrag von Sanna » 18:12:2014 14:58

Ich war in einer Mutter-Kind-Klinik und mir und meinem Sohn hat es sehr gut getan. Allerdings musste bei uns auch die Bindung hergestellt werden, denn die Liebe zu meinem Sohn konnte ich nicht spüren. Meine Depression hat es nicht geheilt, es war aber der erste Schritt in die richtige Richtung.

Ich würde es mir zumindest mal überlegen. Dort könnte man auch in aller Ruhe deine Medis einstellen. Wenn ich mich recht erinnere, habt ihr das ja kürzlich erst ambulant versucht.

Zu Wiesloch kann ich dir leider gar nichts sagen, aber vielleicht meldet sich noch jemand.

LG, Sanna
schwere PPD 2012, heute komplett symptomfrei

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste