Tagesklinik in Wien, hat da jemand Erfahrung?

Infos, Tipps und Erfahrungen mit Mutter-Kind Einrichtungen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Astrid77
power user
Beiträge: 356
Registriert: 19:01:2015 11:30

Tagesklinik in Wien, hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von Astrid77 » 21:01:2015 21:49

Ist ja ein deutsches Forum hier, aber ich dachte, ich frage mal, ob vielleicht eine von euch schonmal in Wien im Otto Wagner Spital oder AKH war zwecks MuKi Tagesklinik bzw. stationärer Behandlung.
----
1. Kind 1/2013 keine PPD

2. Kind 12/2014 PPD 1 Monat später

Sertralin, Cymbalta, Venlafaxin, Mirtazapin, Lyrica durchprobiert und wieder abgesetzt.
Momentan ohne Medikament - mal mehr und mal weniger stabil.

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 7833
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Tagesklinik in Wien, hat da jemand Erfahrung?

Beitrag von Marika » 22:01:2015 9:05

Hallo Landsfrau,

ich bin auch eine Österreicherin, allerdings ganz aus dem Westen, aus Vorarlberg. Daher kann ich dir zu deiner Frage leider nichts sagen, wollte dir aber einfach einen Gruß in den Osten schicken. Leider sind nicht viele Österreicherinnen hier, aber abgesehen davon, wirst du sonst ganz sicher tolle Hilfestellungen bekommen!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste