Wie lange schon?

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Wally
Beiträge: 12
Registriert: 13:01:2019 22:08

Wie lange schon?

Beitrag von Wally » 03:08:2019 22:44

Hallo,
wie lange nehmt ihr eure Medis schon?
Gibt es hier Damen, die schon mehr als 15 Jahre oder noch länger einnehmen?
Wie geht es euch langfristig damit?

Liebe Grüße
Liebe Grüße von
WaIIi

Diagnose:
schwere PPD 2007 (die Offenbarung)
Weitere Schwangerschaft ohne PPD 2012 unter Sertralin.

Manchmal geht alles gut, manchmal super, manchmal nicht so dolle. Eine Wunde die bleibt und die weh tut, wenn ich vergesse mich um mich zu sorgen.
:idea:

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8195
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Wie lange schon?

Beitrag von Marika » 06:08:2019 11:19

Hallo,

bei mir sind es jetzt 14 Jahre - einmal 9 Monate ohne AD, aber das ging nicht gut. Nehme jetzt nach diesem Absetzversuch schon wieder 8 Jahre meine Erhaltungsdosis von 10 mg. Daran werde ich auch nichts ändern.
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

katl0607
power user
Beiträge: 174
Registriert: 11:10:2015 14:39

Re: Wie lange schon?

Beitrag von katl0607 » 06:08:2019 15:29

Hi!

Vor 10 Jahren hatte ich meine erste Depression.
Da fing ich an Medikamente zu nehmen.
In dieser Zeit habe ich meine Medikamente des öfteren selber!! Abgesetzt.
Das letzte Mal setzte ich sie kurz nach der Geburt ab.
Der größte Fehler war das!
Ich fiel in ein Loch, dass größer nicht hätte sein können 😔
Dies war mir eine große Lehre!
Ich werde diese Medikamente freiwillig nicht mehr absetzen. Obwohl ich seit Beginn 30 kg zugenommen habe, und ich dieses Gewicht sehr schwer runter bekomme. Sobald ich abnehme, ist es schneller als früher wieder drauf 😢

Ich wünsche dir alles Gute
1. Kind geboren 7/14
Ab der Geburt schleichend Ängste und Panikattacken.
September 2015 psychosomatische Tagesklinik für 7 wochen
Diagnosen: Panikstörung, depressive Episode
sertralin 100 mg
Promethazin Trpf bei Bedarf

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8195
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Wie lange schon?

Beitrag von Marika » 07:08:2019 12:31

Wegen dem Gewicht kann ich mit dir fühlen - mir würde es ähnlich gehen. Aber mit Weight Watchers habe ich nachhaltig abgenommen, da es ja eigentlich eine Ernährungsumstellung ist. Und das trotz AD!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

katl0607
power user
Beiträge: 174
Registriert: 11:10:2015 14:39

Re: Wie lange schon?

Beitrag von katl0607 » 08:08:2019 16:30

Hi Marika!

Danke für dein Post.

Weight watchers habe ich schon gemacht. Öfter sogar. Und damit auch wirklich sehr gut abgenommen.
Doch leider auch wieder zugelegt nach gewisser Zeit.
Da ich abends oft alleine bin, überkommt mich dann da der fressflash. Schoki.
Und ich kann mich nicht mehr zügeln...
Wenn du mir dafür einen brauchbaren tip geben könntest?!?
1. Kind geboren 7/14
Ab der Geburt schleichend Ängste und Panikattacken.
September 2015 psychosomatische Tagesklinik für 7 wochen
Diagnosen: Panikstörung, depressive Episode
sertralin 100 mg
Promethazin Trpf bei Bedarf

Antworten