Verschlechterung nach Erhöhung?

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Judith81
Beiträge: 8
Registriert: 11:06:2018 19:06

Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Judith81 » 28:06:2018 17:22

Hallo Ihr Lieben,

ich nehme seit sechs Monaten Trimipramin und Seroquel gegen meine PPD mit schlimmen Schlafstörungen. Vor einer Woche habe ich von 175mg Trimipramin auf 200mg Trimipramin erhöht, da meine Psychiaterin meinte, dass so langsam alle depressiven Symptome durch die Medikation verschwunden sein sollten.
Nun geht es mir seit drei Tagen schlechter, meine kleine Tochter ist auch sehr anstrengend.
Ist es möglich, dass es wieder besser wird? Möchte die Medikation ungern wechseln. Eine KVT beginne ich in den nächsten Wochen.

Danke und liebe Grüße!

Judith

Nelli
power user
Beiträge: 138
Registriert: 20:06:2018 1:55

Re: Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Nelli » 28:06:2018 23:03

Hallo Judith,

ich kenne leider nur Seroquel, davon nehme ich 200 mg. Wieviel nimmst Du davon?
Hast Du jetzt ein Tief oder hast Du das Gefühl, es würde gar nicht besser in den letzten Monaten?

Viele Grüße, Nelli

Judith81
Beiträge: 8
Registriert: 11:06:2018 19:06

Re: Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Judith81 » 29:06:2018 7:03

Hallo Nelli,

Seroquel nehme ich 150 mg. Es sieht eher nach einem Tief aus.

Liebe Grüße!

Nelli
power user
Beiträge: 138
Registriert: 20:06:2018 1:55

Re: Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Nelli » 29:06:2018 18:20

Hallo Judith,

ich habe bisher keine negativen Erfahrungen mit Dosissteigerungen gemacht.
Aber vielleicht kann es eine Erstverschlimmerung geben. Dass die Erhöhung auf Dauer nicht oder gar negativ wirkt
glaube ich eigentlich nicht.
Musst Du vom Seroquel auch so arg schwitzen?

Gruß, Nelli

Judith81
Beiträge: 8
Registriert: 11:06:2018 19:06

Re: Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Judith81 » 29:06:2018 18:54

Hi Nelli,

Oh ja, schwitzen kenne ich. Und Herzklopfen, wobei ich auch nicht weiß, ob dies mit der Depression und meinen Ängsten zusammenhängt (habe durch die schlimmen Schlafprobleme schon Angst, abends ins Bett zu gehen)..
Liebe Grüße

Astrid
power user
Beiträge: 200
Registriert: 18:09:2017 11:34

Re: Verschlechterung nach Erhöhung?

Beitrag von Astrid » 30:06:2018 19:36

Hallo Ihr Beiden,

vom Trimipramin habe ich auch enorm geschwitzt. Sprenkleranlage war gar nichts dagegen.... Aber ich wurde davon auch ruhiger und konnte davon schlafen. Eine Verschlechterung durch eine Dosiserhöhung habe ich nicht erfahren, nur die Verstärkung der Nebenwirkungen. Die Angst vor dem Schlafengehen kenne ich auch noch gut, es ist einfach grausam. Aber es wird wieder besser. Haltet durch...

Liebe Grüße Astrid
schwere PPD nach der Geburt des ersten Kindes 2006
2011 zweites Kind ohne PPD
heute gesund ohne Medis
beginnende Wechseljahresbeschwerden

Antworten