Müdigkeit als NW

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Norma

Müdigkeit als NW

Beitrag von Norma » 23:10:2018 7:36

Hallo,
Ich nehme nun seit 7 Tagen Abends 10 mg Paroxetin . Der Arzt gab mir erstmal die geringste Dosis . Zusätzlich nehme ich noch Lasea , aber das ist ja rein pflanzlich . Mittlerweile kann ich auch sehr gut schlafen , aber ich gehe Abends um 9 ins Bett und wenn der Wecker am nächsten Morgen um 6 klingelt , bin ich immernoch totmüde ... gibt sich das irgendwann? Ich hoffe sehr das ich bei dieser geringen Dosis bleiben kann . Ich habe gerade keine Panik und kein Beklemmungsgefühl mehr . Meine Gedanken sind zwar immernoch recht ausschweifend und trist aber ich muss nicht mehr weinen . Die Müdigkeit ist jedoch ganz neu.

Nelli
power user
Beiträge: 264
Registriert: 20:06:2018 1:55

Re: Müdigkeit als NW

Beitrag von Nelli » 23:10:2018 22:47

Liebe Norma,

leider kenne ich Dein Medikament nicht - soll es eine schlafanstoßende Wirkung haben?
Wann nimmst Du es denn, morgens?
Es könnten Nebenwirkungen sein, die sich wieder geben.
Mir geht es wie Dir, ich bin auch nach acht Stunden Schlaf total müde, schwer wie ein Stein,
aber das ist die eigentlich erwünschte Wirkung meines Neuroleptikums,
Quetiapin: Es SOLL mir guten SChlaf bescheren... Außerdem: wenn ich dann geduscht und gefrühstückt habe
und an der frischen Luft war, bin ich, mal mehr, mal weniger, fit. Wäre mir natürlich auch lieber, es wäre nicht so,
aber vorerst nehme ich das gerne in Kauf.
Wie ist das bei Dir? Oder kämpfst du dann den ganzen Tag gegen die Müdigkeit?

LG Nelli

Antworten