6 Monate ok dann Rückfall?

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
LaLiLu
Beiträge: 24
Registriert: 21:11:2018 16:09

6 Monate ok dann Rückfall?

Beitrag von LaLiLu » 25:06:2019 11:25

Hallo mir ging es jetzt 6 Monate richtig gut und ich habe den Alltag gut hinter mich gebracht. Ich war quasi die 'Alte'. Jetzt hatten wir ein wenig Stress wegen Familienfeiern und sind nie wirklich zur Ruhe gekommen. Dann hatte ich am Sonntag einen Tag wo ich nur geheult hab. Und dann kam direkt wieder der Gedanke : Die Depression kommt zurück...seitdem denke ich wieder mehr nach und ich fühle mich schlapp.
Muss dazu sagen ich hab versucht ohne die Tabletten für Abends (3.75 mg Mirtazapin). zu schlafen...es ging auch
Nur dass ich morgens irgendwie deutlich müder war..
Jetzt hab ich einfach Angst,dass es wieder abwärts geht..und es wieder von vorne los geht..
Immer wenn ich schlecht schlafe habe ich so Nachdenktage..
Ok ich mach mir jetzt auch schon Gedanlen wie es wird wenn ich wieder Arbeiten gehe (September)und der kleine in die Krippe kommt..
Ich glaube dass Veränderungen für mich sehr sehr schwierig sind ;(

Ich hab jetzt einfach drauf los geschrieben..vllt kennt einer das ja mit dem "Rückfall"

Mat1977
Beiträge: 39
Registriert: 17:01:2019 12:44

Re: 6 Monate ok dann Rückfall?

Beitrag von Mat1977 » 27:06:2019 22:57

Hi, ich kenne das genau so wie du es beschreibst... aber laut meiner Ärztin sind das keine Rückfalle... Ich bin nur auf Reserve mit dem Schlaf und somit werfen mich schon ein paar schlechte Nächte aus der Bahn.

Oder ich hatte gerade eine Magen Darm Grippe, so eine, die die Kinder nach Hause bringen :-) so eine, die die Kinder für 2 Tage schlapp macht und uns Erwachsene für eine Woche. Und war eine Woche ganz schlapp und hatte Angst, es geht wieder los. Aber es war nur :-) eine Grippe

Antworten