Erhöhung citalopram

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 23:07:2019 18:29

Hallo,

Ich brauche einfach jemanden zum reden.... Mir geht es grad so schlecht. Ich habe jetzt nach 12 Tagen 10 mg Citalopram auf 20 mg erhöht. Also heute habe ich mit 20 begonnen. Irgendwie habe ich total angst. Mir ist wieder total komisch. Und ich habe wieder extreme angst das ich nie wieder ein normales Leben führen kann :(

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 329
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Kikke » 24:07:2019 8:05

Guten Morgen meine Liebe,

Du wirst wieder ein normales Leben führen! Leider brauchst du im Moment einfach Zeit. Du nimmst das Medikament nochmal nicht lange. Ich weiß, dass möchte man nicht hören. Bald wird es besser.

Bist du sonst noch in einer Form von Behandlung?
Halte durch.
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Anteilen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 8:09

Ich Habe am freitag ein erstgespräch mit einem Phsychologen :(

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 329
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Kikke » 24:07:2019 8:16

Das ist schonmal gut. Versuche bis dahin von Tag zu Tag zu denken.
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Anteilen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

sternschnuppe_
power user
Beiträge: 318
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von sternschnuppe_ » 24:07:2019 9:38

Gerade die Anfangszeit ist mit den Medikamenten echt hart, weil es meistens noch zu einer Erstverschlimmerung kommt. Mir ging es dadurch auch richtig, richtig schlecht.
Jetzt kann auch ich sagen: Halte durch, es wird wieder besser und es ist kein Indiz, dass es dir immer schlecht gehen wird, auch wenn es sich momentan so anfühlt.
Ich hab mich auch gefragt, wie ich das durchhalten soll. Gehe wirklich Tag für Tag an. Hilfe hast du dir ja geholt, das ist das Wichtigste!

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 10:05

Es ist grad wirklich sehr sehr hart. Jede Sekunde ist eine qual. Ich hoffe wirklich das es irgendwie mal besser wird ich weiß sonst nicht was ich machen würde.

sternschnuppe_
power user
Beiträge: 318
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von sternschnuppe_ » 24:07:2019 10:34

Wie gesagt, das kenne ich zu gut.
Bin daraufhin in die Klinik gegangen, weil ich nicht mehr weiter wusste.
Es wird besser. Man braucht nur viel Geduld. Leider blöd, wenn es einen so dreckig geht.

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 12:31

Ich habe ebend in der Klinik angerufen und um ein telefonisches gebeten. Meine Ärztin wird gleich zurückrufen. Ich werde sie darum bitten mich im Krankenhaus aufzunehmen. Ich halte es keine Sekunde mehr aus. Wisst ihr was mein größtes Problem ist. Selbst wenn dieses eklige Gefühl und die Angst weniger werden. Ich denke ich habe dieses Problem mit dem essen was für immer bestehen bleiben wird du kannst gar nicht glücklich werden. Die Gedanken werden dich für immer quälen. Das ist so hart.....

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 12:33

Habe das Gefühl wirklich zu ersticken an meinen Ängsten und Gedanken.

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 329
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Kikke » 24:07:2019 13:04

Diese Gefühle sind schlimm. Aber du machst es genau richtig, indem du dir Hilfe holst.
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Anteilen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 13:20

Viel schlimmer als dieser schmerz in meinem Herzen sind die gedanken die mir sagen das sie mich nie wieder loslassen werden und mich von morgens bis abends verfolgen werden und das das essen für immer eine qual sein wird wie das Leben auch

sternschnuppe_
power user
Beiträge: 318
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von sternschnuppe_ » 24:07:2019 15:45

Es fühlt sich momentan leider so an aber glaub mir, es wird wieder besser. Nicht von heute auf morgen aber die Gedanken werden wieder milder.
Vor ein paar Wochen ging es mir wie dir. Den ganzen Tag nur schreckliche Gedanken und Ängste. Man fühlt sich so aussichtslos.

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 15:52

Warum drohen mir meine Gedanken. Warum habe ich angst zu essen oder nicht essen zu können. Ich weiss das es nur ein Gedanke ist aber ich denke mir dann solange ich diesen Gedanken nicht los werde werde ich nie normal essen können ohne angst und qual stunden vorher. Und warum sagt mein kopf das er mein Glück verhindern will und kann........ es ist so grausam. Ich hoffe so sehr das du recht hast

Nezrin
Beiträge: 89
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Nezrin » 24:07:2019 18:47

Kann jemand mich aufmuntern. :( Hab seit 2 Tagen durchgehend druck in der Brust und starke angst.

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 329
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Erhöhung citalopram

Beitrag von Kikke » 24:07:2019 19:32

Diese Gefühle sind schlimm. Aber du machst es genau richtig, indem du dir Hilfe holst.
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Anteilen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Antworten