Duloxetin

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kantaoui
Beiträge: 15
Registriert: 19:03:2020 21:14

Duloxetin

Beitrag von Kantaoui »

Hallo!

Kennt jemand das Medikament Duloxetin?
Nehme es bei Angst und ZG.

Nehme es seit dem 20.2.2020 erst 30 mg , dann 60mg und nun seit 4 Tagen 90 mg , da der Therapeutische Spiegel im Blut noch zu niedrig war. Nun weiß ich noch nicht, ob der Spiegel nun endlich erreicht wurde. Die nächste Blutabnahme ist erst in 6 Wochen😣
Wann kann ich mit Besserung hoffen?
Bisher ist es noch nicht der Fall. Gefühlt ist es schlimmer als vorher.

LG
Nezrin
power user
Beiträge: 112
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Duloxetin

Beitrag von Nezrin »

Hallo,

herzlich willkommen erstmal hier im Forum :)

Bei mir war es auch so das es anfangs schlimmer wurde. Es brauch seine Zeit bis du eine wirkliche Besserung spürst. Es ist auch bei jedem unterschiedlich mit der Wirkung der Medis. Aber es wird dir auf jeden fall besser gehen. Mir ging es vor einigen Monaten auch sehr sehr schlecht und es wurde mit der Zeit dann immer ein wenig besser. Ich konnte es auch nicht glauben das es jemals besser wird aber glaub mir das wird es. Du musst aber Geduld haben auch wenn es schwierig ist. Und ganz wichtig du brauchst viel Unterstützung und eine geeignete Therapie.
Nezrin
power user
Beiträge: 112
Registriert: 17:07:2019 12:56

Re: Duloxetin

Beitrag von Nezrin »

Das Medikament selber kenne ich leider nicht. Aber du wirst merken ob es dir hilft oder nicht. Halte immer Rücksprache mit deinen Ärzten und Beobachte jede doch so kleine Positive Veränderung. Wenn du sie bemerkst dann bist du auf dem richtigen Weg.
Fühl dich gedrückt :) Du bist nicht allein!
Kikke

Re: Duloxetin

Beitrag von Kikke »

Ich kenne das Medikament leider auch nicht. Ich kann dir nur sagen, dass eine Erstverschlimmerung leider vorkommen kann. Es ist nicht ungewöhnlich oder unnormal. Die Frage nach dem wann kann man nicht pauschal beantworten. ich weiß, dass du unbedingt wissen willst, wann es besser wird. Das wollte ich auch. Leider hilft diese Frage dir aber nicht weiter.
Julia
Beiträge: 63
Registriert: 08:10:2018 13:18

Re: Duloxetin

Beitrag von Julia »

Hallo liebe Kantaoui,

ich nehme auch Duloxetin. Habe Am 11.01.20 damit angefangen. Bin von 15mg Escitalopram direkt auf 30mg Duloxetin umgestiegen. Nach 5 Tagen habe ich auf 60mg erhöht. Da ich aber keine Besserung feststellen konnte habe ich ich dann direkt auf 120mg erhöht. Das hat dann aber auch noch eine ganze Weile gedauert bis ich dann endlich mal etwas bessere Tage dabei hatte. Alles war immer mit meiner Ärztin abgesprochen.

Das mit der Erstverschlimmerung kenne ich auch, leider... aber letztlich wird es irgendwann besser.

Alles Gute für dich!!!

Liebe Grüße
Julia
1. Kind 2015: Geburtstrauma nach sekundärer eiliger sectio
2. Kind 2018: VBAC
Diagnose PPD 07/2018
Klinikaufenthalt 09/19 - 11/19 (7 Wochen)

aktuell 90mg Duloxetin und 50mg Opipramol
Antworten