Welches Medi bei ZG und Angst

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kantaoui
Beiträge: 15
Registriert: 19:03:2020 21:14

Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Kantaoui » 24:03:2020 21:34

Hallo! :-)

Jetzt würde mich mal interessieren, mit welchem Medikament ihr die ZG und Angst in den Griff bekommen habt.
Damit ich, falls ich Medi wechsel, weiß welches gut sein könnte.

Danke euch! :D

Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 8319
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Marika » 25:03:2020 10:16

Hallo,

für mich war Cipralex (Escitalopram) der absolute Bringer. Es gehört zur Gruppe der SSRI (Selektive Serotonin Wiederaufnahme Hemmer) und bewirkt, dass das Serotonin wieder in ausreichender Menge vorhanden ist. Gerade bei Zwängen liegt sehr oft ein Serotonin Mangel vor. Mein Glück war, dass es gleich das erste AD war, dass ich verschrieben bekam und das so super gewirkt hat.

Ich hoffe, ich konnte mit meiner Erfahrung ein bisschen helfen!
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex

Tiggi19
Beiträge: 37
Registriert: 28:11:2019 15:37

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Tiggi19 » 25:03:2020 10:25

Hi

Ich lese mal mit!


Ich habe jetzt 6 Wochen fluoxetin genommen und es hat nicht geholfen und ich setze es jetzt wieder ab!

LG

Kantaoui
Beiträge: 15
Registriert: 19:03:2020 21:14

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Kantaoui » 08:04:2020 15:11

Hallo!
Sonst keiner mir tollen Medis? 😄

LG

Kantaoui
Beiträge: 15
Registriert: 19:03:2020 21:14

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Kantaoui » 08:04:2020 15:11

Tiggi19 hat geschrieben:
25:03:2020 10:25
Hi

Ich lese mal mit!


Ich habe jetzt 6 Wochen fluoxetin genommen und es hat nicht geholfen und ich setze es jetzt wieder ab!

LG

Was nimmst du jetzt?

Mel
power user
Beiträge: 342
Registriert: 25:11:2018 13:07

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Mel » 08:04:2020 21:48

Bei mir hat Sertralin ganz gut gewirkt, auch ein SSRI.
Ich wünsch dir viel Glück, das richtige zu finden 😊
Mel
PPD seit Juli 2017, seitdem Mirtazapin 15mg
(Mit Unterbrechung), dann 30mg Mirtazapin und Opipramol 75mg,
Seit Sept. 2019 Setralin
mittlerweile 200mg und 15mg Mirtazapin.
Opipramol ausgeschlichen

Tiggi19
Beiträge: 37
Registriert: 28:11:2019 15:37

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Tiggi19 » 09:04:2020 9:09

Hi

In welcher Dosis hast du sertralin genommen? Wann wurden die ZG besser?

Was hattest du für ZG?

LG Tiggi

Mel
power user
Beiträge: 342
Registriert: 25:11:2018 13:07

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von Mel » 09:04:2020 14:33

Hallo,
ich muss mich korrigieren,
das Sertralin hat bei mir vor allem die depressiven Symptome abgemildert. Ich habe keine klassischen Zwangsgedanken, eher eine Art Grübelzwang. Bin leider noch nicht gesund.
Ich nehme die Höchstdosis.
Lieben Gruß
Mel
PPD seit Juli 2017, seitdem Mirtazapin 15mg
(Mit Unterbrechung), dann 30mg Mirtazapin und Opipramol 75mg,
Seit Sept. 2019 Setralin
mittlerweile 200mg und 15mg Mirtazapin.
Opipramol ausgeschlichen

SOfS
Beiträge: 39
Registriert: 24:05:2019 23:57

Re: Welches Medi bei ZG und Angst

Beitrag von SOfS » 10:04:2020 21:27

Hallo,
meine Psychiaterin hatte mir ihr Buch gezeigt und am besten wirken escitalopram und Paroxetin bei zwangsgedanken.
Es gibt wohl eine Art Duden über die Tabletten und Wirkungen :D
Ich nehme Paroxetin und sie hätte mich gerne auf escitalopram umgestellt ,aber ich bleibe jetzt erst mal dabei und versuche hoffentlich irgendwann auszuschleichen.
Eingestellt wurde ich in der Klinik mit Paroxetin.
Mir gehts gut mit den Tabletten. Hätte aber super gerne wieder ein Leben ohne Medikamente.
März 2019 Schwere PPD mit ZG und Panikattacken
2 Monatiger Aufenthalt in der Psychiatrie - Momentan mit 40mg Paroxetin stabil.
Januar 2020 100mg Quatiapin abgesetzt.

Antworten