Neue Therapeutin

Austausch von Erfahrungen mit Therapieformen, Infos, Tipps

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nic
power user
Beiträge: 271
Registriert: 03:04:2020 21:16

Neue Therapeutin

Beitrag von Nic »

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ja jetzt eine neue Therapeutin. Wir sind immernoch in den 5 Kennenlern Stunden und ich muss mir überlegen ob es passt oder nicht.
Sie ist mir nicht unsympathisch aber etwas chaotisch. „Hab ich Ihnen schon dieses Blatt gegeben? Und haben Sie schon dieses Blatt, sonst mache ich schnell noch eine Kopie davon“
„Oh regnet es ? Entschuldigen Sie, aber ich muss den Stuhl von der Terasse holen“.

Zwischendrin musste ich echt mal grinsen. Dann hat sie ihr klein zusammen gefaltetes Tuch ausgebreitet und ausgeschüttelt um es sich über die Schultern zu legen (es war total warm), 5 min. Später war es nicht mehr auf den Schultern.
Dann zeigt sie mir dauernd so selbstgemalte Schaubilder, ich komme mir vor wie in der Schule.

Und das letzt mal meine Sie zur Begrüßung „Sie haben um 18.15 Uhr Termin, und haben um 18.13 Uhr schon geklingelt. Bitte Klingeln Sie pünktlich, da ich sonst noch ein Telefongespräch haben könnte „ :shock: Sorry, aber ich hatte weder Handy noch eine Uhr an. Und wegen 2 Minuten …….
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 10090
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Marika »

Hallo!

Was macht sie denn für eine Art von Therapie?

Mein Psychiater war auch manchmal etwas verpeilt... vielleicht weil sie halt noch andere Patienten haben. Das mit den 2 Minuten ist schon krass... :lol:

Fühlst du dich wohl bei ihr und hast du das Gefühl es hilft dir?
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex
Nic
power user
Beiträge: 271
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Nic »

Hallo Marika,

Sie macht VT.

Hm, in diesen 4 Stunden bisher ging es eigentlich nur um Papierkram, und wie sie arbeitet.
Ich habe einen Zettel bekommen auf den ich meine Ziele aufschreiben sollte (mehr Selbstvertrauen, sagen was ich denke) und sie möchte mir helfen, dahin zu kommen.
Auch hat sie gefragt, ob ich an einer Familienaufstellung interessiert sei, dann würde sie das mit mir machen.
Also so richtig kann ich gar nicht sagen, ob sie mir helfen kann oder nicht. Manchmal denke ich, ich komme am allerbesten alleine klar. In der letzten Stunde meinte sie schon wie es denn sein kann, dass ich schon 20 Jahre ein AD nehme. Und die ganzen Nebenwirkungen. Ein AD bräuchte man nur in einer schweren Depression und dann auch nur kurze Zeit.
Hab ihr dann gesagt, dass mir diese Medikation aber gut tut, und ich nichts daran ändern werde.

Manchmal glaube ich, ich bin mein bester Therapeut. Ich habe schon SO viel an mir gearbeitet und tue es immernoch. Ich weiss wieso ich meine Ängste habe und gehe auch nicht davon aus, dass sie mich heilen kann.
Aber dann kommen wieder Zweifel, wenn ich jz absage und es geht mir wieder schlechter, dann wäre ich Vll. Froh ich hätte sie.

Andererseits ist es eine Kurzzeittherapie mit 12 Stunden. Geht also keine Ewigkeit.

Übrigens: die Schuhe muss ich dort auch immer ausziehen. Himmel.
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 10090
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Marika »

Oh je, die Aussage über Antidepressiva ist halt leider daneben... das mag für viele stimmen, aber eben für wieder viele nicht. Das finde ich immer so bescheuert, Therapeuten die keine Medikamente verschreiben dürfen, weil sie kein Medizinisches Studium haben, sollten solche Aussagen nicht raushauen.

Ja schwierige Entscheidung...
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex
Nic
power user
Beiträge: 271
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Nic »

Ja und natürlich ist diese Aussage jetzt in meinem Kopf, von wegen Nebenwirkungen usw.

Ich weiss noch nicht wie ich mich entscheiden werde.
Nic
power user
Beiträge: 271
Registriert: 03:04:2020 21:16

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Nic »

Guten Morgen, ich habe der Therpeutin abgesagt.

Die Chemie stimmt einfach nicht 100 Prozent und ich gehe auch mit keinem guten Gefühl nach Hause.

Schönes Wochenende !
Benutzeravatar
Marika
power user
Beiträge: 10090
Registriert: 04:06:2005 16:05

Re: Neue Therapeutin

Beitrag von Marika »

Hallo Nic!

Dann war es die richtige Entscheidung. Es muss schon passen. Wenn du dich nicht wohl gefühlt hast, war es gut abzusagen. Mich hat die Aussage über Medikamente sehr irritiert.
Liebe Grüße von
Marika

Diagnose:
schwere PPD 2005
heute völlig beschwerdefrei mit 10 mg Cipralex
Antworten