Ich meld mich mal wieder

Austausch von Erfahrungen mit Therapieformen, Infos, Tipps

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anni

Ich meld mich mal wieder

Beitrag von Anni »

Hallo ihr Lieben❤️

ich war schon ein Weilchen nicht mehr hier und wollte mal ein Update anbringen.
Ich hab ja im April mein Kind bekommen und ab da hab ich ja den ganzen Tag nur noch geheult und gegrübelt. Hab dann einen Termin bei einer Therapeutin bekommen und sie hat eine PPD diagnostiziert. Hab auch zum Glück gleich einen Therapieplatz bei ihr bekommen. Wir sind mit Gesprächstherapie sehr weit gekommen, so dass ich keine AD nehmen musste.

Und heute kann ich sagen dass es mir wieder gut geht. Nicht sehr gut aber gut. Und ich kann mich zum ersten Mal wirklich an meiner Tochter freuen. Am Anfang hatte ich wirklich schreckliche Angst vor ihr und was ich mit ihr machen soll. War wohl eine Nachwirkung der Geburt und der Wöchnerinnenstation. Die haben mein Selbstbewusstsein als Mutter wohl ziemlich in den Keller getreten :cry:

Auf jeden Fall wollte ich mich bei euch bedanken. Ihr habt mir sehr geholfen als meine Welt nur noch dunkel und trostlos war. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube ohne eure aufbauenden Worte wäre ich vielleicht nicht mehr hier. Darum von ganzem Herzen Dankeschön❤️

Jetzt ist es so dass ich eigentlich in der Klinik in der ich entbunden habe auch Rückbildungsgymnastik hätte. Hab ich aber heute abgesagt, weil ich mich noch nicht stark genug fühle um wieder in die Nähe von diesem Kreissaal und der Station zu kommen. Ich hab der Hebamme am Telefon auch erklärt warum und wieso ich nicht kommen kann. Die war dann total aufgeregt und meinte wie leid ihr dass tut usw. Und meinte dass ich ja ein Gespräch mit der beteiligten Hebamme führen könnte.
Nun wollte ich euch fragen, hat das schon mal jemand gemacht? Und wenn ja hat euch das geholfen?

Liebe Grüße
Anni
Kikke

Re: Ich meld mich mal wieder

Beitrag von Kikke »

Hallo liebe Anni,

Wie schön, dass es dir so gut geht. Es ist gut zu hören, dass es wieder besser gehen dann das gibt bestimmt vielen Kraft. Ich drücke dir die Daumen, dass es so bleibt. Und wenn nicht: du weißt, was zu tun ist.
Mel
power user
Beiträge: 496
Registriert: 25:11:2018 13:07

Re: Ich meld mich mal wieder

Beitrag von Mel »

Liebe Anni,
das mit der Hebamme finde ich gar nicht schlecht. Manchmal gehört es zum Krankheits- bzw. gesundungsprozess dazu, dass man lernt, sich besser abzugrenzen, seine Meinung zu sagen usw.
Wenn du es dir zutraust, mache es! Wenn nicht, kannst du ja erstmal eine Art Brief schreiben, um für dich zu sortieren, welche Botschaft du vermitteln willst.
Schön dass es dir gut geht!
Mel
PPD seit Juli 2017, seitdem Mirtazapin 15mg
(Mit Unterbrechung), dann 30mg Mirtazapin und Opipramol 75mg,
Seit Sept. 2019 Sertralin,
mittlerweile 200mg und 15mg Mirtazapin.
Opipramol ausgeschlichen
Antworten