ich habe das gefühl, dass ich sterbe

Austausch persönlicher Erfahrung mit der Depression/Psychose vor und nach der Geburt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sapsap
Beiträge: 29
Registriert: 20:03:2018 10:35

ich habe das gefühl, dass ich sterbe

Beitrag von sapsap » 12:06:2018 14:42

hallo erneut

und wieder einmal verzeihung, dass ich den x-ten beitrag schreibe.
drei wochen sind mein sohn und ich jetzt noch in der klinik. auf eigenen wunsch verlängerte ich nochmal.
es wird nicht besser. ich habe das gefühl, dass es mir immer schlechter geht. ich habe ein allgegenwärtiges, starkes angstgefühl in mir. es ist egal, wo ich bin, was ich tue. immer ist es da.
mich plagen die ZG gegen mein kind und extreme zukunftsängste. was ist, wenn ich hier raus bin?
was ist, wenn ich NIE mehr gesund werde? und zzt habe ich wirklich das gefühl, dass es nie mehr weg geht. was ist, wenn ich vor angst nicht mehr alleine klar komme und sogar irgendwann in eine mutter-kind-einrichtung muss? der gedanke ist schrecklich. ich will zuhause sein. mit meiner familie. ein eigenes haus. studieren. ein zweites kind. ich habe das gefühl, dass sich das alles zerschlägt und panische angst, in diesem zustand leben zu müssen. ich halte es kaum aus. ich fühle mich wie in einer hülle gefangen.
bislang schlug kein einziges medikament bei mir an. ich habe diese permanente daueranspannung in mir. ich kann es nicht mehr ertragen. wie soll ich da jemals wieder rauskommen? warum breitet sich das ganze SO immens aus? wieso schlägt nichtmal ein medikament an?
ich will so nicht leben und ich hab solche angst, dass ich irgendwann sterbe, weil ich nicht mehr kann und mich selbst umbringe.
ich bin zzt ständig krank und so unglaublich müde. ich habe das gefühl, dass ich zerfalle. donnerstag ist meine erste expositionstherapie und ich weiss nicht, wie ich das schaffen soll.
ich will wieder ein normales leben. nicht das leben meines kind versauen und nie mehr gesund werden. ich hatte doch so viele pläne. ich bin so verzweifelt.

Nessi90
Beiträge: 52
Registriert: 04:04:2017 20:50

Re: ich habe das gefühl, dass ich sterbe

Beitrag von Nessi90 » 12:06:2018 17:37

Hallo! Ich schreibe dir auch hier nochmal.
Also ich habe auch den Eindruck ( vl irre ich mich da auch) dass du die Medis vl zu kurz genommen hast. Escitalopram hast du ja auch nicht lange genommen oder? Aber die Medis brauchen einfach längere Zeit bis sie wirken. Ich hab das selber auch gehabt und war fertig weil es mir einfach zu lange gedauert hat.
Ich hab mir auch immer einen druck gemacht mit 2 kind aber jetzt habe ich für mich beschlossen, dass ich auch noch in 3 oder 4 jahren ein weiteres kind bekommen kann. Und das isr glaub ich schon wichtig fürs gesund werden. Da ist der stress den ich mir gemacht hab bestimmt eher kontraproduktiv.
Ich wünsche dir alles gute

sternschnuppe_
Beiträge: 25
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: ich habe das gefühl, dass ich sterbe

Beitrag von sternschnuppe_ » 12:06:2018 18:02

Hallo,

ich hab auch gehört, dass die Medikamente erst nach ein paar Wochen ihre Wirkung entfalten und dass es die ersten 1-2 Wochen auch zu einer Erstverschlimmerung kommen kann. Halte durch.

Ich denke, die Expositionstherapie am Donnerstag ist auch ein guter therapeutischer Anfang. Natürlich alles andere als einfach aber viele erreichen damit eine gute Wirkung. Wenn es einen so schlecht geht, kommt es einen meistens so vor, als würde man nie wieder gesund und es würde nie besser werden. Das Gehirn befindet sich in dieser Negativspirale, aus der man leider nicht so einfach raus kommt. Es braucht seine Zeit. Dir wird es sicher bald besser gehen, wichtig ist, dass du dir keinen Stress machst und erstmal Stück für Stück wieder gesund wirst!

Hast du noch jemanden mit dem du reden kannst?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste