Sind das Zwangsgedanken?

Austausch persönlicher Erfahrung mit der Depression/Psychose vor und nach der Geburt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hollymint
Beiträge: 30
Registriert: 21:10:2016 21:48

Sind das Zwangsgedanken?

Beitrag von Hollymint » 05:12:2018 23:12

Während meiner ss ging es mir ja in den ersten 20 wochen sehr schlecht, hatte massive Ängste vor den kindsbewegungen. bekam sertralin und seroquel- nach 6 wochen wurde es besser - nach 8 wochen gut.
nun traue ich mich nicht drüber mich auf eine 2 ss einzulassen, hab angst das alles wieder so kommt oder sogar noch schlimmer- dazu habe ich ja meine tochter zu versorgen. hadere aber jeden tag damit, kein 2. kind zu bekommen. traumatherapie habe ich zwischenzeitlich gemacht.
meine grundangst ist, die kindsbewegungen irgendwann einmal nicht mehr auszuhalten und mir dann ein messer in den bauch zu stechen. sind das auch eine form von zwangsgedanken?

Antworten