Stillen / Teilstillen wie geht das?

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Aurelia
Beiträge: 3
Registriert: 20:11:2018 10:18

Stillen / Teilstillen wie geht das?

Beitrag von Aurelia » 14:03:2019 15:46

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin mittlerweile in der 33 Ssw und mit 50mg Quetiapin und 15mg Escitalophram geht es mir gut.
Nun mache ich mir immer mehr Gedanken um die Zeit nach der Geburt. Embryotox empfielt ein Teilstillen. Dies ist meiner Hebamme nicht wirklich ein Begriff und wir haben es bis jetzt so besprochen, dass ich eventuell stille und abpumpe.
Nun hab ich heute nochmals bei embryotox nachgefragt und mir wurde gesagt, das Teilstillen würde ohne Abpumpen funktionieren. Man gibt halt ein Mal die Brust und ein Mal die Flasche und so weiter.
Meine Fragen drehen sich um den Milcheinschuss und eventuelle Milchstaus etc...Hat jemand von Euch Erfahrung in dieser Hinsicht? Wie hat es bei Euch funktioniert?
Liebe Grüße
Aurelia
07.2011 erstes Kind
10.2014 zweites Kind PPP
nach PPP Depression
Risperidon 2mg
Escitalopram 10mg
2017 medikamentenfrei
2018 Rückfall in Psychose
Risperidon 2mg
In Folge schwere Depression
Escitalopram 15 mg
Statt Risperidon Abilify 5mg
Seit September 2018 schwanger
Escitalopram 10mg
Quetiapin 50mg

Astrid
power user
Beiträge: 217
Registriert: 18:09:2017 11:34

Re: Stillen / Teilstillen wie geht das?

Beitrag von Astrid » 18:03:2019 15:13

Hallo Du Liebe,

das Stillen reguliert die Milchmenge. Dass heisst, je öfter du anlegst, desto mehr Milch wird gebildet. Oder auch durch das Abpumpen würde die Milchbildung angeregt. Embryotox empfiehlt anscheinend bei dir abwechselnd zu stillen, und Flasche zu geben. Dadurch bildet deine Brust auch nicht so viel Milch, dass du abpumpen musst. Falls aber doch viel Milch einschiessen sollte oder eine Milchstau entsteht, dann kannst du auch die Milch ausstreichen, oder Kügelchen nehmen, bzw. Quarkwickel machen. Oder du pumpst etwas ab, um den Druck aus der Brust zu nehmen. Vielleicht hast du Glück, und in der Entbindungsklinik gibt es eine Stillberatung. Ansonsten kannst du hier sicher nochmal nachfragen.


Liebe Grüße von Astrid
schwere PPD nach der Geburt des ersten Kindes 2006
2011 zweites Kind ohne PPD
heute gesund ohne Medis
beginnende Wechseljahresbeschwerden

Benutzeravatar
Aurelia
Beiträge: 3
Registriert: 20:11:2018 10:18

Re: Stillen / Teilstillen wie geht das?

Beitrag von Aurelia » 18:03:2019 17:12

Liebe Astrid,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich gehe auch erstmal davon aus, dass das seltenere Anlegen nicht sooo viel Milch produzieren wird. Mal sehen;)
Ansonsten auch noch für andere Interessierte hab ich mehr Infos unter dem Begriff "Zwiemilch" gefunden. Das trifft eher zu als das Teilstillen.
Liebe Grüße
Aurelia
07.2011 erstes Kind
10.2014 zweites Kind PPP
nach PPP Depression
Risperidon 2mg
Escitalopram 10mg
2017 medikamentenfrei
2018 Rückfall in Psychose
Risperidon 2mg
In Folge schwere Depression
Escitalopram 15 mg
Statt Risperidon Abilify 5mg
Seit September 2018 schwanger
Escitalopram 10mg
Quetiapin 50mg

Antworten