Abilify

Erfahrungen mit Medikamenten, Fragen, Infos, Tipps, ...

Moderator: Moderatoren

Antworten
Madre85
Beiträge: 48
Registriert: 24:12:2019 9:56

Abilify

Beitrag von Madre85 » 11:02:2020 7:51

Huhu Mädels!
Jemand Erfahrung mit diesem Medi?

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 459
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Abilify

Beitrag von Kikke » 11:02:2020 8:51

guten morgen, leider nicht. Probiert ihr in der Klinik wieder etwas neues aus? Wie geht es dir denn im Moment? Liebe Grüße und viel Kraft
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Madre85
Beiträge: 48
Registriert: 24:12:2019 9:56

Re: Abilify

Beitrag von Madre85 » 15:02:2020 7:46

Hallo Kikke!

Ja,wir versuchen Neuroleptika und ich muss sagen dass es langsam bergauf geht. Ich bin jetzt jeden 2 Tag Zuhause und darf auch über Nacht bleiben. Die Gedanken sind noch da, aber an manchen Tagen kann ich sie sehr gut ignorieren. Dann gibt es wieder die Tage wo ich den Gedanken wieder Zuviel Bedeutung gebe. Und ich fühle mich immer noch erschöpft... gleichzeitig habe ich aber einen Antrieb dass ich Bäume ausreißen könnte. Momentan verfolgt mich die Angst mit dem kleinen alleine zu sein. Meine Ärztin hat mit mir einen Kurantrag ausgefüllt. Ich weiß allerdings nicht ob man mit einem 15 Wochen alten Baby einen Platz bekommt.

Wie geht es dir denn momentan?

Benutzeravatar
Kikke
power user
Beiträge: 459
Registriert: 03:04:2019 19:02

Re: Abilify

Beitrag von Kikke » 15:02:2020 8:41

Es freut mich zu hören, dass es bergauf geht und du es auch schon fühlen kannst. Bleib dran. das schlimmste hast du bestimmt schon geschafft. Es ist doch ein tolles Zeichen, dass du wieder zu Hause sein kannst.
Die Angst, mit dem Kind alleine zu sein, kenne ich sehr gut. Es ist ein sehr merkwürdiges Gefühl. Einerseits möchte man sich kümmern, andererseits hat man absolute Panik. Das löst die Krankheit aus. Man kann es auf jeden Fall in den Griff bekommen. Vor zwei Jahren hätte ich mir das nicht vorstellen können. Letzte Woche habe ich mich alleine um meinen kranken Sohn gekümmert, weil mein Mann auch flach lag. Und das ohne Probleme.
November 2017: Schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen

Aktuell: Der normale Mutterwahnsinn

Antworten