Erfahrungen ZG

Austausch persönlicher Erfahrung mit der Depression/Psychose vor und nach der Geburt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kuni
Beiträge: 16
Registriert: 15:10:2018 7:45

Erfahrungen ZG

Beitrag von Kuni » 28:10:2018 18:41

Hallo zusammen,
beim Stöbern im Internet (was ja nicht immer gut ist laut meines Arztes :-)) hab ich die Internetseite dr-elze.com gefunden. Ich findet die dortigen Infos zu ZG gut und ausführlich beschrieben und erklärt. Vielleicht hilft dies ja der ein oder anderen von euch.
Ich haben in meiner schlimmen Zeit immer gedacht: erst wenn du nicht mehr daran denkst, bist du gesund. Dadurch habe ich mich selbst immer hinterfragt, ob mich gewisse Gegenstände oder Situationen an meine schlimmen Gedanken/ schlimme Zeit erinnern. Und klar wie meine Ärztin sagte:" Sie werden ihr Leben lang gewisse Gegenstände oder Situation als "unangenehm" empfinden, schließlich gab es eine Zeit in der ihnen dieses eine wahnsinnige Angst gemacht hat."
Auch heute ertappe ich mich oft dabei, wie mir gewisse ( mir unangenehme) Gedanken kommen und sich bei mir ganz leise meine unsichere/ängstliche Seite meldet und versucht Zweifel zu streuen. Wenn ich mich gesund fühle, kann ich es gut annehmen und damit leben. Nur leider ist es in stressigen Zeiten etwas schwieriger, obwohl man ja meint alles hinter sich gelassen zu haben. Meine Ärztin meinte damals auch: "Hinterfragen Sie nicht auf einmal alle (zwanghaften) Verhaltensweisen, die vor ihrer Erkrankung in Ordnung für Sie waren. Die waren ok und sind es!" Und glaubt mir ich habe mich viel hinterfragt und war / bin manchmal noch verunsichert.
Bei mir war (und ist es ehrlich gesagt manchmal noch) die größte Angst, glaube ich, dass ich denke ich könnte durchdrehen/wahnhaft werden, eine Gefahr für andere, weggesperrt werden und mein Leben so wie ich es liebe zu leben, dann nicht mehr führen könnte. Total bescheuert ( wie ich doch eigentlich weiß) :-)
Ich freu mich auf eure Meinungen/Erfahrungen.
Vlg

sternschnuppe_
Beiträge: 53
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: Erfahrungen ZG

Beitrag von sternschnuppe_ » 02:11:2018 21:22

Hallo,

ich kenne diese Seite auch und finde sie ebenfalls richtig, richtig gut. Dort wird das Thema mit den ZG auch recht ausführlich beschrieben. Von da hab ich auch den Buchtipp eines englischen Buchs über ZG. Das finde ich richtig super und kommt bei mir auch noch vor "Kobold im Kopf". Zumal es da auch um reine ZG geht, ohne Zwangshandlungen oder die Zwänge bzgl. Sauberkeit usw.

Ich denke auch, dass die Verknüpfung mit gewissen Gegenständen, Situationen zumindest eine Zeit lang bestehen bleibt.

Außerdem denke ich auch, dass die von dir beschriebene Angst ganz typisch für uns Zwängler ist. Ich gehe auch inzwischen wirklich davon aus, dass wir so gut wie alle hochsensibel und daher auch eher introvertiert sind. Daher beschäftigen wir uns viiiel mehr mit unserem Innenleben als Normalsensible. Und das ist dann auch der Grund, warum wir Gedanken eher für bare Münze nehmen, weil wir ständig alles reflektieren und uns dann wundern, wenn das Hirn uns auch mal ein paar Streiche spielt, so wie bei allen anderen auch.

Lg und noch einen schönen Abend :)

sternschnuppe_
Beiträge: 53
Registriert: 11:05:2018 12:45

Re: Erfahrungen ZG

Beitrag von sternschnuppe_ » 09:11:2018 22:52

Ach und die größte Angst, die du beschreibst, ist genau die Gleiche, die ich auch kenne! Ich denke, dass ist die Grundangst, die hinter den Zwängen steckt :?

Antworten